von
Wolfgang

Hallo,

ich (21) habe bis vor knapp einem Jahr Halbwaisenrente bezogen, da ich eine Fachhochschule besucht habe.
Dann ging ich zur Bundeswahr als SAZ (Soldat auf Zeit)mit Verpflichtung für 12 Jahre, wobei die HWR natürlich wegfiel.
Jetzt mache ich bei der Bundeswehr eine zivile Ausbildung zum Bürokaufmann.
Frage: Lebt meine HWR jetzt wieder auf,oder gibt es Einkommensgrenzen für HWR?
Mein Bruttogehalt bei der BW beträgt ca 1500.-€ im Monat.

Experten-Antwort

Hallo Wolfgang,

Sie sollten auf jeden Fall einen Antrag auf Wiedergewährung der Rente stellen. Die Tatsache, dass die Ausbildung bei der Bundeswehr erfolgt, schließt den Anspruch auf Waisenrente nicht unbedingt aus. Ein Anspruch wegen Ausbildung liegt allerdings dann nicht vor, wenn während dieser Zeit "volle Dienstbezüge" oder "volles Entgelt" geleistet werden - ob das bei Ihnen gegeben ist, kann ich hier im Forum nicht beurteilen.

Wenn die Waisenrente bewilligt wird, dann erfolgt eine Einkommensanrechnung. Der Freibetrag liegt dabei bei derzeit 462,53 (West) bzw. 406,38 (Ost). Das darüber hinaus gehende Nettoentgelt wird zu 40% angerechnet.