von
max85

Ich bin nun im letzten Semester meines Bachelor-Studiums und werde im September fertig. Ab Wintersemester 09/10 (also in einem guten Jahr) möchte ich dann meinen Master machen.

Nach dem Bachelorstudium wollte ich ein Jahr lang mit Praktika berufliche Erfahrungen sammeln. Eine Stelle habe ich ab Oktober 08 für sechs Monate. Der Verdienst beträgt 500 Euro.
Bekomme ich in diesem Zeitraum dann noch die Halbwaisenrente bzw auch Kindergeld und bin bei den Eltern mitversichert?
Ich habe gehört, dass man maximal 6 Monate weiterhin Kindergeld/Versicherung bekommt, wenn man gleich im Anschluss an die sechs Monate Pause (sprich ab Frühjahr 2009) weiterstudiert. Ich hatte allerdings vor, 12 Monate Praktika zu machen.

Bekomme ich alle drei Leistungen, wenn ich mich für dieses eine Praktikumsjahr an einer Uni einschreibe, jedoch keine Leistungen erbringe?

Um eine Antwort wäre ich sehr verbunden, da ich zudem auf das Geld angewiesen bin.

von
MHPretzien1

Hallo, zum Kindergeld gibt es zwei Regelungen.1.es kann bis zum 25 oder 27.Lebensjahr gezahlt werden.Das hängt von Ihrem Geburtsjahr ab.
2.Sie müssen nachweisen das Sie im Studium sind und oder eine Ausbildung anstreben bzw.machen.Schauen Sie einmal unter Kindergeld beim Arbeitsamt nach.Das gleiche gilt für die Halwaisenrente.Nur wer sich in Ausbildung befindet erhällt Halbwaisenrente, nicht wer in Arbeit ist.

von
max85

ich kann mich ja in einem zulassungsfreien studiengang einschreiben, dann bin ich in diesem zwischenjahr vom status her student.
da ich aber mit den 500 euro fürs praktikum über der 400 euro minijob grenze bin, könnten doch steuerliche abgaben (rente etc) anfallen. versichert bin ich privat bei der mutter mit beihilfeanspruch. kann es sein, dass der dann erlischt und ich mich selber versichern muss, weil ich ja über 400 euro verdiene? das ist alles so dermaßen undurchsichtig..
dann müsste ich mit meiner praktikumsstelle vereinbaren, dass ich bloß 400 € verdiene??

von
MHPretzien1

oh.oh, das sind ja Fragen.
Hier kann ich nur einen Tip geben.Unbedingt beim Arbeitsamt und bei der Familienkasse beraten lassen.Aber vielleicht kann ja ein anderer User oder der Experte Auskunft erteilen.Viel Glück!

von
max85

ja ich werde morgen mit der aok wegen versicherungspflicht, dem bezugsamt wegen der halbwaisenrente und wegen dem kindergeld telefonate führen müssen. ist alles anscheinend zu speziell für das forum hier :(

Experten-Antwort

Hallo Max85,

wegen der Fragen zu Kindergeld und Krankenversicherung kann ich nur an die zuständigen Stellen verweisen. Für den Anspruch auf Halbwaisenrente, ich gehe jetzt davon aus, dass Sie Jahrgang 1985 sind, muß eine Ausbildung vorliegen. Falls diese Ausbildung im Rahmen eines Studiums erfolgt, ist als Nachweis darüber die Immatrikulationsbescheinigung vorzulegen. Ferner muss ein Ausbildungswille vorliegen, ob alle Vorlesungen des Studienganges besucht werden ist irrelevant. Für ein Praktikum gilt folgendes:
Leistet eine Waise ein Praktikum ab, so ist zu prüfen, ob tatsächlich ein Ausbildungscharakter gegeben ist und nicht lediglich eine gering oder nicht bezahlte Beschäftigung vorliegt. Auch darf das Praktikum - sofern es nicht Bestandteil einer berufsvorbereitenden Maßnahme ist - nicht lediglich dazu dienen, die Neigung oder Eignung für den angestrebten Beruf zu erproben. In Ihrem Fall könnte es sich beim Praktikum eventuell um ein sogenanntes Vorpraktikum handeln. Die für einen anschließenden Ausbildungsgang (Masterstudium) in Aussicht genommene Universität verlangt, wünscht oder empfiehlt eine Vorpraktikantenzeit. Der Ausbildungscharakter ist regelmäßig dann als gegeben anzusehen, wenn durch eine Bescheinigung nachgewiesen wird, dass das Praktikum verlangt, gewünscht oder empfohlen wird.

Alles in allem kann ich nur ein persönliches Beratungsgespräch empfehlen.

von
max85

Danke für die Auskunft.
Es sieht ja folgendermaßen aus. Ich weiß noch nicht genau wo ich welchen Masterstudiengang machen werde. Kann ich denn dann einfach irgendeinen aussuchen, für den die Anforderung "Vorpraktikum" gilt? Ich muss ja andererseits überhaupt nicht sagen, dass es ein Praktikum ist. Es reicht doch wenn ich sage, dass ich jetzt fertig bin und mir nicht sicher bin wie es weitergehen soll. Ob ich einen Master machen werde oder doch Lehramt Realschule studieren soll und wie es aussieht wenn ich nebenbei dann jobbe um mir mein Zweitstudium zu finanzieren.
Ich studiere Kommunikationswissenschaften. Wenn ich mich jetzt für evangelische Theologie einschreibe oder Caritaswissenschaften (beides sehr günstig bzgl Studienbeiträge), passt das dann? Sprich ich habe den Status "STUDENT", bin eingeschrieben für das nächste Jahr und leiste meine Praktika nebenbei ab. Würde das funktionieren?

Was meinen sie mit einem persönlichen Beratungsgespräch? Mit wem?

Experten-Antwort

Hallo Max85,

Sie studieren doch Kommunikationswissenschaften! Hier nochmal mein Hinweis:

Frage:
"Wenn ich mich jetzt für evangelische Theologie einschreibe oder Caritaswissenschaften (beides sehr günstig bzgl Studienbeiträge), passt das dann? Sprich ich habe den Status "STUDENT", bin eingeschrieben für das nächste Jahr und leiste meine Praktika nebenbei ab. Würde das funktionieren?"

Antwort aus meinem ersten Beitrag:
"Falls diese Ausbildung im Rahmen eines Studiums erfolgt, ist als Nachweis darüber die Immatrikulationsbescheinigung vorzulegen. Ferner muss ein Ausbildungswille vorliegen, ob alle Vorlesungen des Studienganges besucht werden ist irrelevant."

Selbstverständlich sollten Sie mit der nächstgelegenen Beratungsstelle der DRV über Ihren weiteren Waisenrentenanspruch ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren.

von
max85

Ich hab heute mit allen relevanten Behörden telefoniert und es passt dann soweit alles. Ich darf monatlich nicht mehr als 400 € verdienen, dann bekomme ich sowohl Halbwaisenrente, als auch Kindergeld und bin zudem noch bei den Eltern mitversichert.
Zwar alles sehr kompliziert, aber dürfte jetzt soweit passen.
Danke nochmal für die Hilfe