von
Michael S.

Hallo,
ich war 3 Wochen in Reha, möchte Haushaltshilfe beantragen und habe dazu einige Frage:
- Für welchen Zeitraum werden die Kosten übernommen - nur für die Kinderbetreuung oder für den kompletten Zeitraum an dem die Ersatzkraft da war, z. B. auch zum Waschen?
- In welcher Höhe werden für meine Geschwister Fahrtkosten gezahlt (0,30 oder 0,20 ct. pro Km mit eigenem PKW)?

Für Ihre Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Michael

von
GroKo

Zitiert von: Michael S.

Hallo,
ich war 3 Wochen in Reha, möchte Haushaltshilfe beantragen und habe dazu einige Frage:
- Für welchen Zeitraum werden die Kosten übernommen - nur für die Kinderbetreuung oder für den kompletten Zeitraum an dem die Ersatzkraft da war, z. B. auch zum Waschen?
- In welcher Höhe werden für meine Geschwister Fahrtkosten gezahlt (0,30 oder 0,20 ct. pro Km mit eigenem PKW)?

Für Ihre Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Michael


Mir gebbet nix.

von
Gacki

Drum spare in der Not, da hast du Zeit dazu!

von
W*lfgang

Hallo Michael,

Antrag:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/G0585.html

und Erläuterung:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/G0580.html

finden Sie wie verlinkt. Individuell/abweichend müssten Sie es mit Ihrer DRV/Reha-Träger klären.

Gruß
w.

von
Gacki

Zitiert von: W*lfgang

Gruß
w.

Sabbel Blubb Blablabal geh ins Bett mit dem Gesabbel

von
???

Bei Geschwistern läuft das unter verwandschaftlicher Hilfe, für die normalerweise kein Geld gezahlt wird. Von daher werden Sie von der DRV auch kein Geld bekommen.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo,

Voraussetzung für die Erstattung ist, dass eine Anspruch auf Haushaltshilfe grundsätzlich besteht. Wurde im Vorfeld bereits ein entsprechender Antrag von Ihnen gestellt?

Für Verwandte wird nur Verdienstausfall erstattet. Dabei orientiert sich der Träger in der Regel am tatsächlichen Betreuungsausfall, im Einzelfall kann davon abgewichen werden, wenn z.B. für Essensvorbereitung Zeit benötigt wird. Dies liegt im Ermessen des Trägers.

Fahrkosten werden in Höhe von 20ct je gefahrenen Kilometer übernommen.

von
Michael S.

Die Voraussetzungen sind erfüllt und der Antrag ist in Bearbeitung. War mir nur in einigen Punkten unsicher.

Mein Bruder hat keinen Verdienstausfall. Da er einen längeren Anfahrtsweg hat, habe ich gehofft, dass die Fahrtkosten übernommen werden können.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.