von
A. Vogel

Im Rahmen einer vollen Erwerbsminderungsrente: darf man monatlich ausschließlich 400 € verdienen oder ist es möglich, dass man einen Monat mehr verdient, dafür die anderen gar nichts?

Experten-Antwort

Bei Überprüfung des Hinzuverdienstes ist gem. § 96 a SGB 6 zu beachten, dass das Monatsprinzip anzuwenden ist, d.h., es erfolgt eine monatliche Gegenüberstellung des erzielten Entgeltes zu den geltenden Hinzuverdienstgrenzen. Eine "Verrechnung" von Monaten mit einem Bruttoverdienst über 400 EURO mit Monaten, bei denen dieser Wert nicht erreicht wird, ist nicht zulässig. Allerdings besteht die Möglichkeit des zweimaligen Überschreitens der Hinzuverdienstgrenzen (z.B. die von Ihnen erwähnte Grenze von 400 EURO) im Laufe eines jeden Kalenderjahres bis zum Doppelten der für einen Monat geltenden Hinzuverdienstgrenze. Sofern Ihnen die individuellen Hinzuverdienstgrenzen nicht mehr bekannt sind (sind im ursprünglichen Rentenbescheid enthalten), können Sie diese für spätere Zeiträume beim zuständigen Rentenversicherungsträger erfragen.