von
Peter7

Hallo,

unsere Solaranlage erwirtschaftet knapp 300 € Einspeisungsvergütung. Mit meinem Minijob bin ich damit über der 450 €-Grenze. Allerdings ist die Solaranlage finanziert und die monatliche Kreditrate übersteigt derzeit die Einnahmen.

Wird der Solar-Kredit berücksichtigt, wenn ich das beantrage? Oder zählen immer nur die Einnahmen?

Vielen Dank,
Peter7

von
Herz1952

Hallo Peter 7,

Ihre Solaranlage ist ein Gewerbebetrieb (Steuererklärung ansehen). Die Tilgungsraten ändern nichts an den Einnahmen, als Ausgaben zählen nur die Zinsen und die Abschreibung verringert den Gewinn. (Gewerbesteuererklärung ansehen). Übrig bleiben wohl Einkünfte aus Gewerbebetrieb.

Mit diesem "Vorwort" wird Ihnen ein Experte Auskünfte über eventuelle Auswirkungen auf Ihre Rente geben können.

von
qwertz

Zitiert von: Herz1952

Mit diesem "Vorwort" wird Ihnen ein Experte Auskünfte über eventuelle Auswirkungen auf Ihre Rente geben können.

ich denke ihr Vorwort sagt bereits alles aus was es hierzu zu sagen gibt

auch hier nochmal im bürokraten-deutsch nachzulesen
http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_34R3.7

mittig:

"Da nach den vorstehenden Ausführungen für das Vorliegen von Arbeitseinkommen nur entscheidend ist, dass das erzielte Einkommen einkommensteuerrechtlich als Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetrieb oder selbständiger Arbeit behandelt wird, liegt Arbeitseinkommen und somit Hinzuverdienst auch ohne die Ausübung einer selbständigen Tätigkeit beispielsweise auch dann vor, wenn Einkünfte aus dem Betrieb von Solarstromanlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz nach dem Einkommensteuerrecht den Einkünften aus Gewerbebetrieb zugeordnet werden. Gleiches gilt auch, wenn Zweckzuwendungen zur Beseitigung von Hochwasserschäden (Fluthilfegelder) im Einkommensteuerbescheid als Einkünfte aus Gewerbebetrieb ausgewiesen werden."

von
KSC

Ist eigentlich ganz einfach:

Das was im Steuerbescheid als Gewinn aus selbständiger Tätigkeit steht wird als Hinzuverdienst gewertet.

Und wenn dieser Betrag zusammen mit dem Minijob 450 € übersteigt, haben Sie die Grenze überschritten und somit ein Problem.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Peter7,

es kommt tatsächlich darauf an, ob Sie mit ihrer Solaranlage einen steuerrechtlichen Gewinn erzielen. Daher können wir uns den bisherigen Ausführungen der Forumsteilnehmer nur anschließen.