von
Andreas Bauer

Wenn jemand z.B. mit Jahrgang 1945 vorzeitig Betriebsbedingt in Rente gegangen ist, also mit Abschlägen, kann diese Rente mit Abschlag, wenn nach Jahren eine Schwerbehinderung z.B. Grad der Behinderung 80, festgestellt wird, dementsprechend nachträglich wieder erhöht werden, so das man eine Abschlagsfreie Rente bekommen kann ?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Andreas Bauer,

bei Bezug einer Altersrente ist ein Wechsel in eine andere Altersrentenart, die ggfs. keine oder weniger Abschläge hat, nicht möglich.