von
verhos

einen einheitlichen Freibetrag ab 01.07. lt. § 93 Abs. 2 Nr. 2 SGB VI soll es beim Zusammentreffen von Rente aus der gesetzl. RV mit einer Rente aus der gesetzl. UV geben.
Frage ist nun,ob die Betroffenen maschinell herausgefischt werden,oder einen Überprüfungsantrag stellen müssen.
Schliesslich geht es ja ab diesem Termin um eine finanzielle Besserstellung für diesen Personenkreis.

Experten-Antwort

Hallo verhos,

aufgrund der jährlichen Rentenanpassung zum 01.07.2011 kommen diese Renten sowieso zur Überprüfung, so dass automatisch die aktuelle Rechtslage, die am 01.07.2011 gilt, angewendet wird. Eine Antragstellung durch die Versicherten ist daher nicht erforderlich.