von
ed

Bekommen Mütter, die vor 1925 geboren wurden keine Kinderererziehungszeiten für ihrer geborenen und erzogenen leiblichen Kinder in der Rente berücksichtigt, wenn sie bereits vor 1990 in der ehemaligen DDR mit einer Mindestrente berentet wurden?

von
zelda

Hallo "ed",

ich zitiere mal den § 249 a Absatz 1 SGB VI

"Elternteile, die am 18. Mai 1990 ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Beitrittsgebiet hatten, sind von der Anrechnung einer Kindererziehungszeit ausgeschlossen, wenn sie vor dem 1. Januar 1927 geboren sind."

Es hat also nichts mit einer Mindestrente nach den Vorschriften des Beitrittsgebietes zu tun, sondern eher mit der Geburt vor den 01.01.1927.

Allerdings erfolgt eine Bewertung der Kindererziehungsleistung in anderer Weise: Sofern am 31.12.1991 ein Anspruch auf eine Rente nach den Vorschriften des Beitrittgebietes bestand, wurde diese nach § 307 a SGB VI umgewertet, Danach ist die Summe der persönlichen Entgeltpunkte für jedes bisher in der Rente berücksichtigte Kind um 0,75 zu erhöhen.

MfG

zelda

Experten-Antwort

Auf die Antwort von "zelda" wird verwiesen.