von
Kyle

Kann der Witwer im Namen der verstorbenen Ehefrau Kindererziehungszeiten zur Berücksichtigung in der Witwenrente beantragen? Wo ist sowas gerelgelt?

Danke!

Experten-Antwort

Hallo Kyle,
ja, die Kindererziehungszeiten können vom Witwer im Rahmen des Hinterbliebenenrentenantrags im Versicherungskonto der Verstorbenen geltendgemacht werden. Im Fall des Todes der Versicherten ist der Hinterbliebene (kann Witwer- oder Waise sein) Antragsteller und kann somit auch sämtliche Zeiten (auch Kindererziehungszeiten), die die verstorbene Versicherte zurückgelegt hat beantragen, wenn sie im Versicherungskonto noch fehlen.