von
Chocolate

Eine Frage:ich erhalte zu meiner Rente einen Zuschuss-nun hat meine Postbeamtenkrankenkasse gefragt, ob man diesen mindern kann oder ob es sich um einen festen Betrag handelt?

von
DSF

Sie können die Höhe Ihres Beitragszuschusse auf eine bestimmten Betrag begrenzen lassen.

Einfach eine kurze Mitteilung an Ihren RV-Träger.

von
Schiko.

Unverständlich für mich.
Warum wollen sie we-
niger zuschuss als ihnen
zusteht ?

von Experte/in Experten-Antwort

Auf den Zuschuss können Sie unter den Voraussetzungen des § 46 SGB I ganz oder teilweise
verzichten. Grundsätzlich ist dieses der Fall - hierzu fragen Sie bitte schriftlich bei Ihrem Rentenversicherungsträger nach. Es ist auch zulässig, dass ein beihilfeberechtigter Rentenbezieher
auf den Beitragszuschuss verzichtet, um einen höheren Bemessungssatz
bei der Beihilfe zu erreichen. Das ist möglich, da keine Belastung eines Leistungsträgers
eintritt und keine Rechtsvorschriften umgangen werden.
Die Beihilfestellen sehen den Verzicht auf den Beitragszuschuss nach § 46 SGB 1
für ihren Rechtsbereich weitgehend als zulässig an. Im Vorfeld sollten Sie sich an Ihre Beihilfestelle mit der Bitte um Klärung
wenden, ob ein Verzicht aus beihilferechtlichen Gründen erforderlich ist und zu den
gewünschten Auswirkungen im Beihilferecht führt.