von
Lisa

hallo,
ich wurde zum 6. September 2013 friestgerecht in der probezeit gekündigt aus einen angestelltenverhältnis mit beiträge zur renten und krankenvericherung. bin dort dann 6,5 monate tätig gewesen.
heute bin ich von arzt krankgeschrieben worden und zwar bis zum 15. September.
beim arbeitsamt soll ich mich melden wenn ich wieder gesund bin, sagt das amt. wer zahlt mir jetzt weiter lohn ab dem 6. september? die rentenversicherung? oder die krankenversicherung? denn das arbeitsverhältnis endet ja zum 6. september und kankgeschrieben bin ich vorerst bis zum 15. september und das arbeitsamt ist auch nicht zuständig...erst wenn ich wieder arbeitsfähig bin und somit vermittlungsfähig.
wissen sie weiter?
danke

Experten-Antwort

Hallo Lisa,

bitte wenden Sie sich umgehend an Ihre Krankenkasse zur Beantragung des Krankengeldes.

von
tussi

da ihr arbeitsverhältnis endet, und sie vor dem termin au geschrieben sind, ist die krankenkasse zuständig.

sie haben anspruch auf krankengeld 78 wochen.