von
Nadine

Ende Januar habe ich meine AVANTI-Maßnahme abgeschlossen. Diese Maßnahmen wurde von der DRV um 2 Monate verlängert, um in meinem Praktikum ein IHK-Zertifikat zu erlangen, um somit bessere Chancen für einen Berufseinstieg zu haben. Seit dem schreibe ich Bewerbungen und es sind schon etliche, allerdings kam bisher ausser Absagen und einem einzigen Vorstellungsgespräch, welches auch mit einer Absage endete, nichts dabei heraus. Bin mittlerweile schon sehr demotiviert, weil mich scheinbar trotzdem niemand einstellen möchte. Nun ist meine Frage, wie es nun weiter geht, wenn es trotz meiner intensiven Bemühungen nicht zu einer Einstellung kommt? Erhalte bzw. habe ich weiterhin Anspruch auf LTA? Wenn ja, was kann ich weiterhin tun, um wieder in Arbeit zu kommen, bzw. in wie weit unterstützt mich die DRV dabei? Wäre es vielleicht sinnvoll, noch einmal das Gespräch mit meinem Rehaberater zu suchen?
Im Voraus schon einmal ein dickes Dankeschön. Hoffe, ihr könnt mir helfen!

von
???

Bei dieser Maßnahme gibt es doch eine Nachbetreuungsphase. Wenden Sie sich einfach an Ihren früheren Kurs-Betreuer und bitten Sie um Unterstützung.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Nadine, da es bei Ihnen um ganz spezielle Fragen zum weiteren Anspruch auf LTA geht, ist das persönliche Gespräch mit Ihrem Rehaberater sinnvoll und auch erforderlich. Viel Erfolg!