von
Stefan Weigel

Ich hatte im Mai einen Verkehrsunfall und erlitt dabei Verletzungen an der HWS und der Schulter. Die HWS wurde operiert und es folgte anschließend eine AHB sowie IRENA.
Im Anschluss an die IRENA soll die noch defekte Schulter operiert werden.
Gibt es dann wieder eine AHB? oder muss die Regeneration über eine Rehamaßnahme/Kur erfolgen?

von
Sozialrechtler

Zitiert von: Stefan Weigel

Ich hatte im Mai einen Verkehrsunfall und erlitt dabei Verletzungen an der HWS und der Schulter. Die HWS wurde operiert und es folgte anschließend eine AHB sowie IRENA.
Im Anschluss an die IRENA soll die noch defekte Schulter operiert werden.
Gibt es dann wieder eine AHB? oder muss die Regeneration über eine Rehamaßnahme/Kur erfolgen?

Ja, denn es gilt:
Neue OP = neuer Bedarf = neue AHB.

Die AHB sollte möglichst vor der planbaren OP beantragt werden, denn dann besteht die beste Möglichkeit, in die gewünschte Reha-Einrichtung zu kommen, weil eben geplant werden kann.

Experten-Antwort

Wenn die AHB med. notwendig ist und die Voraussetzungen vorliegen, ist eine weitere AHB auch innerhalb eines Jahres möglich. Sprechen Sie daher mit Ihren behandelnden Ärzten bzw. den Operateuren und stellen ggf. nach erfolgter Absprache einen AHB-Antrag, wie sie das auch bei der bisherigen AHB getan haben. Der Träger wird dann darüber entscheiden, ob eine AHB durchgeführt werden soll oder ob weitere ambulante Maßnahmen ausreichend sind.