von
janna

hallo,
ich habe eine sehr dringende frage und zwar:
bin arbeitslos ohne leistungen beim arbeitsamt gemeldet, jedoch mit meldung an den rententräger .
Was ist wenn ich länger als 6 wochen krank bin? Mein arbeitsvermittler sagte, ich würde dann abgemeldet werden von arbeitsamt.
Müsste ich dann meine krankenbescheinigung an den rententräger schicken? Damit meine zeiten weiter anerkannt werden würden?

von
Chris

Ja, sie müssen die Arbeitsunfähigkeit dann dem RV-Träger nachweisen.

Experten-Antwort

Zeiten der Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug können nur dann rentenrechtlich berücksichtigt werden, wenn eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit unterbrochen wird. D. h. dass die Zeit der Arbeitslosigkeit nach der Arbeitsunfähigkeit nur dann als Anrechnungszeit zu berücksichtigen ist, wenn die Zeit der Arbeitsunfähigkeit als Anrechnungszeit oder zumindest als Überbrückungstatbestand gewertet werden kann. Von daher müssen Sie dafür Sorge tragen, dass keine "Lücken" in Ihrem Versicherungsverlauf entstehen. Die bescheinigten Zeiten der Arbeitsunfähigkeit sind daher an den Rentenversicherungsträger zu senden.