von
Harri

Im Forum sind bereits einige Beiträge zum Thema MiniJob des mitarbeitenden Ehepartners und Überversorgung bei rein arbeitgeberfinanzierter BAV zu finden(z.B. am 30.12.2005). Meine Frage ist nun, ob sich in dieser Hinsicht etwas getan hat, oder ob das nach wie vor ein Thema ist. Sollte letzteres der Fall sein, wäre ich dankbar für eine betragsmäßige Angabe das max. Arbeitgeberaufwandes zur BAV bei 400 € MiniJob Entgelt.

Danke

von Experte/in Experten-Antwort

Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unter http://www.bmas.bund.de/BMAS/Navigation/Rente/zusaetzliche-altersvorsorge.