von
Ramona

in einer Zeitung wurde empfohlen, Widerspruch gegen die rentenrechtliche Berücksichtigungn von Hochschulzeiten, die nur noch als Anrechnungszeiten aber im Gegensatz zu Fachschulzeiten nicht mehr rentensteigernd wirken, einzulegen.
Es gebe hierzu schon Musterprozesse.
Kennen Sie dies auch, eventuell Aktenzeichen und würden Sie den Widerspruch auch empfehlen?

von
saege

Hallo Ramona,
das fände ich auch gut, wenn man da Widerspruch einlegen könnte, da es unlogisch ist eine Hochschulausbildung nicht zu bewerten, obwohl es genauso eine Ausbildung ist wie eine Lehre, nur dass sie außerbetrieblich ist.
Von Musterprozessen habe ich noch nichts gehört. Wo kann man sich da schlau machen????

von
Dr.Freude

Beste Frau Ramona,

wären Sie doch Bitte so nett,und würden dem hilfesuchenden "Franz" eien Auskunft bezw.Lösung seines Problems zukommen lassen.

Danke!

Dr.Freude

Experten-Antwort

Leider (?) sind uns keine Musterprozesse hinsichtlich der Bewertung der Anrechnungszeiten von Schul- bzw. Hochschulausbildung bekannt.