von
toppo

Ich habe die letzten Tage eine Frage bezüglich des EM Renten Bescheides meiner Mutter gestellt.
Da ging es darum das meine Mutter volle EM ab Dezember 2006 bekommt.
Da sie dort noch voll Arbeitslohn bekommen hat und anfang März diesen Jahres Krankengeld von der Krankenkasse erhält wurde dies nun als Hinzuverdienst angerechnet.
Laut Auskunft des Experten dürfte dies nicht sein, da Krankengeld nicht als Hinzuverdienst berechnet wird.
Nun war ich heute mit meiner Mutter auf der Rentenanstalt dort wurde mir mitgeteilt, das wenn die Rente begonnen hat und man nach Beginn der Rente erst Krankengeldbezug erhält, dies als Hinzuverdienst berechnet wird.

Die Krankenkasse hat nun ab dem Bescheid Ende April 2007 das Krankengeld eingestellt.
Heute haben wir dann auf der Rentenanstalt mit Hilfe der Angestellten, darum gebeten das die Berechnung nochmals neu gemacht werden sollte, da das Krankengeld bis 23. April bezahlt wurde und die Arbeit nicht mehr aufgenommen werden kann.

Das alles ist recht verwirrend.
Wenn das Krankengeld als Hinzuverdienst gerechnet wird, wie sieht das mit der VErrechnung aus die üblicherweise die Krankenkasse mit der Rentenkasse vornimmt?

Wo bekommt meine Mutter nun Geld her, wenn die Rente erst ab Juni läuft (und dort gekürzt wegen dem HInzuverdienst der ja nicht mehr vorhanden ist)?
Muss die Krankenkasse dann bis 31.05.2007 weiterhin Krankengeld bezahlen?
Ab 31.05.2007 ist auch das Arbeitsverhältnis beendet, was durch den Bescheid der Rente ab Juni 2007 durch den ARbeitgeber schriftlich mitgeteilt wurde.

WAs genau passiert nun?
Von wo bekommt meine Mutter bis zum 1. Juni 2007 Geld? Da sie ja das letzte Geld am 23. April bekommen hat, ist dies schon ein langer Zeitraum.
Wer kann mir da bitte Auskunft geben?

von Experte/in Experten-Antwort

Bis Ende April erhält Ihre Mutter entweder Rente oder Krankengeld (unabhängig vom Hinzuverdienst oder/und von der Anrechnung/Erstattung); danach nur noch Rente.