von
Christoph

Hallo,

Voraussetzung für eine Erwerbsminderungsrente ist ja. u.a., dass in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsunfähigkeit, 36 Monate Beiträge gezahlt sein müssen.

Sind hiermit ausschließlich Beiträge aus einem Arbeitsverhältnis gemeint oder aber, zählen auch Zeiten des Krankengeldbezuges hier mit?

Oder anders gefragt, ich beziehe seit 03/2014 durchgehend Krankengeld über die gesetzliche Krankenversicherung. Werden diese, nunmehr 15 Monate in die 36 Monate eingerechnet?

Vielen Dank schon mal für die Antwort(en)

Christoph

von
Schade

Ja, aus dem Krankengeld werden Pflichtbeiträge entrichtet und die zählen mit - natürlich nur wenn sie auch vor Eintritt der EM liegen.

Würden die Ärzte im Rentenverfahren feststellen, dass die EM schon mit Beginn der Erkrankung im März 2014 vorlag, müssen Sie in der Zeit von April 2009 bis März 2014 36 Pflichtbeiträge haben (und das KG würde nicht mitrechnen).

von Experte/in Experten-Antwort

Bei der Ermittlung des Fünfjahreszeitraums sind u.a.Pflichtbeiträge zu berücksichtigen aus einer abhängigen Beschäftigung sowie Pflichtbeiträge aus dem Sozialleistungsbezug (Krankengeld, Arbeitslosengeld I) etc.