von
Ralph Wenzel

Am 27.2. habe ich per Post/Einschreiben einen EU-Rentenantrag an die DRV Berlin geschickt. Da ich bis heute nichts gehört und kein BKZ erhalten habe, fragte ich telef. nach.
Durch eine Kontenverschiebung würde ich jetzt bei der DRV Rheinlad geführt. Daher würde der Antrag weitergeleitet. Aber dies nur per Sammelpost ein mal wöchentlich. Bis heute ist mein R-Antrag nicht angekommen, nach nunmehr 3 Wochen. Ist das kundenfreundlich?