von
Karin Schwier

Ich bin privat versichert und Dauerstress in Führungsposition ausgesetzt. Zur Erhaltung meiner Arbeitskraft brauche ich eine amubalante Rehamaßnahme. Wie ist hier vorzugehen. Gerne erwarte ich Ihre Antwort.

von
W*lfgang

[quote=237792]amubalante Rehamaßnahme. Wie ist hier vorzugehen./quote]Hallo Karin Schwier,

fangen Sie mit dem Antragsvordruck G0100 an, die restlichen Anlagen/Vordrucke ergeben sich dann aus dem Antrag:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/04_formulare_und_antraege/06_gesamt/G_formulare_node.html

Sie können den Antrag natürlich auch in der nächsten Beratungsstelle (nach Terminabsprache) aufnehmen lassen.

Gruß
w.

von
Herr Gowron

Da mußt du zum Onkel Doktor gehen und über deine private Krankenversicherung eine Reha beantragen.

Ich glaube kaum, daß du schon über die Rentenversicherung eine Reha beantragen kannst.

von
W'*lfgang

Zitiert von: Herr Gowron
Ich glaube kaum, daß du schon über die Rentenversicherung eine Reha beantragen kannst.
Hallo Herr Gowron,

glauben heißt nicht wissen. 'Erstversorger' für Reha-Maßnahmen ist die DRV - wenn die dafür notwendigen Wartezeiten vorliegen. Finden Sie verständlich in diesem Merkblatt zum Antrag auf Seite 4:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/G0103.html

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Karin Schwier,

den Ausführungen von „W*lfgang“ schließen wird uns an.

von
Glacki

Zitiert von: W'*lfgang

Zitiert von: Herr Gowron
Ich glaube kaum, daß du schon über die Rentenversicherung eine Reha beantragen kannst.
Hallo Herr Gowron,

glauben heißt nicht wissen. w.

Der w. ist nach wie vor ein Sabbel-Babbel-Monster. Wenn du "glauben" willst, renn in die Kirche, wenn du was Nützliches tun willst, spende mir was und blubber uns zumindest nicht voll.

von
Gacki

Zitiert von: W'*lfgang

Zitiert von: Herr Gowron
Ich glaube kaum, daß du schon über die Rentenversicherung eine Reha beantragen kannst.
Hallo Herr Gowron,

glauben heißt nicht wissen. w.

Der w. ist nach wie vor ein Sabbel-Babbel-Monster. Wenn du "glauben" willst, renn in die Kirche, wenn du was Nützliches tun willst, spende mir was und blubber uns zumindest nicht voll.