von
hallo

Ich bin Jahrgang 1951, weiblich, 30% behindert.
Wann kann ich frühstmöglich (auch mit Abschlag) in Rente gehen?

von Experte/in Experten-Antwort

Da mit 30% Behinderung noch keine Schwerbehinderung vorliegt, diese ist erst mit 50% gegeben, kommt für Sie nur die sog. Altersrente für Frauen in Betracht. Soweit die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen gegeben sind, ist für Ihren Jahrgang diese Rente ab Nachmonat der Vollendung des 60. Lebensjahres möglich. Allerdings mit einem Abschlag von 18%.