von
Bianca Zink

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Bescheid vom 05.07.2010 bewilligten Sie mir eine REHA im Fachklinikum Borkum.
Leider konnte ich aufgrund von Komplikationen in der Schwangerschaft den Aufnahmetermin am 28.09.2010 nicht wahrnehmen. Nach Rücksprache mit der Reha-Klinik wurde mir mitgeteilt, dass die Kostenzusage 6 Monate Gültigkeit hat und ein späterer Reha-Beginn möglich sei. Die Dame von der Patientenverwaltung teilte mir zeitgleich mit, dass aber ein Reha -Aufenthalt mit einem Säugling im Januar nicht ratsam aufgrund des Klimas wäre. Deshalb beantrage ich hiermit, den REHA-Aufschub bis Mai 2011. Ferner möchte ich dann ggf. meine Mutter als Selbstzahler mit zur REHA nehmen und möchte hiermit anfragen, ob dies möglich wäre und ein Zimmer in der Reha-Klinik buchbar wäre.

Vielen Dank im voraus für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen

Bianca Zink

Experten-Antwort

Sehr geehrte Frau Zink,

Sie können Ihr Anliegen nur direkt an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger richten. In diesem allgemeinen Forum der Rentenversicherungsträger kann dazu natürlich keine individuelle Entscheidung getroffen werden.