von
Max O.

Ich bin 52 Jahre und seit dem Jahr 2002 selbständig. Ich habe seit der Selbständigkeit keine Beiträge mehr bezahlt. In meiner Renteninformation ist ein Betrag von etwa 600 Euro als Rentenanwartschaft ausgewiesen. Kann ich durch freiwillige Zahlungen meine gesetzliche Rente erhöhen, ist das sinnvoll und eventuell die Rente wegen eventueller Erwerbsminderung wieder erreichen?

von
Schade

Mit jedem Tausender erhöhen Sie die künftige Rente um etwa 4 €.

Den EM Schutz können Sie erst wieder haben wenn Sie mindestens wider 36 Pflichtbeiträge haben, da geht mit freiwilligen Beiträgen gar nichts.

von Experte Experten-Antwort

Richtig, Sie können freiwillige Beiträge zahlen, aber den Versicherungsschutz für eine Rente wegen Erwerbsminderung damit nicht aufbauen. Die erworbene Rente beträgt bei einem freiwilligen Beitrag in Höhe von 1000,- Euro übrigens 4,37 Euro.

Freiwillige Beiträge müssen spätestens bis zum 31.03. des folgenden Jahres gezahlt werden. Sie können wählen zwischen einem Mindestbeitrag in Höhe von zur Zeit 84,15 Euro und einem Höchstbeitrag von zur Zeit 1.131,35 Euro.