von
Adri

Hallo allerseits,

wir sind eine junge Pärchen. Wir leben und arbeiten in DE seit 4 Jahren. Unsere Eltern sind Rentner in einem EU-Land und wir würden gerne unseren Eltern hier bringen. Meine Mutter hat Altersrente und mein Vater, 61 J, hat Arbeitsunfähigkeitsrente ( er muss seine Tätigkeit auf maximal 4 Stunden pro Tag beschränken ). Soweit ich Weiss meine Mutter darf Ihre Rente umziehen und wird auch automatisch bei eine KK gesetzlich kostenloss versichert wird. oder? aber ich weiss nicht wie ist mit mein Vater. Soll er hier in DE einen neuen Antrag mahen? bei wem? welche sind die schritte? Vielen Dank

von
Maier II

Ganz so einfach ist das nun auch wieder nicht.
Ihre Eltern müssen in der Lage sein,selbst für ihren Lebensunterhalt aufzukommen,es stehen ihnen keine Sozialleistungen zu.
Und was die KV angeht,bleibt man als Europäer bei einem Umzug in ein anderes europäisches Land weiterhin in der bisherigen KV versichert.
Man bekommt dann,nachdem man sich im neuen Land bei der Krankenkasse anmeldet,die gleichen Leistungen wie in diesem Land üblich,während die Beiträge weiterhin im alten Land entrichtet werden.
Dazu gibt es bei den KK auch bestimmte Formulare,die man sich vor dem Wegzug besorgen und ausfüllen sollte.

von
Adri

Vielen Dank Meier II.
Meinen Eltern, werden nicht in der Lage sein, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Das ist schon klar. Die werden immer unsere Unterstützung bekommen. Meine Mutter hat 200 Euro Rente und wird weiter 200 Euro in DE bekommen. Meien Vater hat 100 Euro Arbeitsunfähigkeitsrente. Wird die Arbeitsunfähigkeitsrente genauso 100 Euro übernommen? Gibt es die Möglichkeit einen neuen Antrag fur Arbeitsunfähigkeitsrente hier in DE zu beantragen? Er darf 4 Stunden pro Tag arbeiten. Er spricht gut deutsch. Kann er sich gleichzeitig arbeitslos melden? Haben meine Eltern kein Anspruch auf Sozialleistungen, weil die schon Rentner sind? Mein Vater, mit 61, kann er noch arbeiten, oder?
Mit die Krankenversicherung habe ich nicht so gut verstanden. Die werden als Rentner , als aller anderen Rentner in DE,nicht kostenlos versichert? Die haben die ganze Leben Krankenversicherung Beiträge bezahlt. Was meinen Sie mit „während die Beiträge weiterhin im alten Land entrichtet werden.“ ?Nehmen wir z.B.eine 5000 Euro OP in DE von Krankenkasse X in DE 100% abgedeckt . Wenn fur diese OP die Krankenkasse Y in Ausland nur 100 Euro übernimmt, mussen meine Eltern 4900 bezahlen?
Wir freuen uns fur jeden Antwort/Vorschlag / Tipp .Danke.

von
Maier II

Lesen Sie einmal wegen der KV hier nach :

https://www.krankenkassen.de/meine-krankenkasse/krankenversicherung-eu/krankenkasse-ohne-arbeit/

Ihr Vater kann in Deutschland keine EU-Rente beantragen,da er ja nie in die deutsche Rentenversicherung eingezahlt hat.

Und wie schon geschrieben,es gibt in diesem Fall keinerlei Anspruch auf Sozialleistungen.Wer als Rentner nach Deutschland übersiedeln will,muss nachweisen,dass er
1.krankenversichert ist und
2.seinen Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln bestreiten kann.

von
W*lfgang

Zitiert von: Adri
welche sind die schritte?
Adri,

dazu einige interessante Artikel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bescheinigung_des_Daueraufenthaltsrechts_%28Deutschland%29

http://www.umzug.info/aufenthaltserlaubnis-deutschland.html

https://www.krankenkassen.de/meine-krankenkasse/krankenversicherung-eu/krankenkasse-ohne-arbeit/

http://www.eu-infozentrum-berlin.de/aktuelles/einschraenkung-der-sozialleistungen-fur-eu-burger

Was die Rente betrifft, sollten sich Ihre Eltern zunächst im Heimatland schlau machen, wie und unter welchen Voraussetzungen die weitere Zahlung ins 'Ausland' erfolgen kann.

Gruß
w.

von
W*lfgang

Zitiert von: Adri
Nach Deutschland kommen Rente beantragen, obwohl nicht ein einziger Cent hier einbezahlt wurde.
Renner1956,

das 'Antragsrecht' hängt nicht davon ab, dass die Eintrittskarte zur DRV in Form von dtsch. Beiträgen eingelöst worden ist ;-)

Sie verwechseln da was, wenn Sie glauben, dass normale EU-Renten in D als dtsch. Renten weitergezahlt werden. Oder erwarten Sie auch, dass E Ihre Rentenzahlung fortführt, wenn Sie sich am Ballermann dauerhaft 'ne schicke Strandburg bauen?

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Adri,
ob und in welcher Höhe der ausländische Rententräger die Renten nach Deutschland zahlen würde, muss dort erfragt werden. Liegt nur ein Rentenbezug aus dem Ausland vor, bleibt es grds. bei der bisherigen (ausländischen) Krankenkasse. Hierzu kann Ihnen aber auch Ihre deutsche Krankenkasse weitere Fragen beantworten. Ein deutscher Rentenanspruch besteht nur, wenn in Deutschland auch Beiträge entrichtet wurden. über das genaue Verfahren, welche Vorraussetzungen für einen Zuzug nach Deutschland gegeben sein müssen (Aufenthaltsrechtlich), können hier keine Aussagen getroffen werden.