von
Erna

Hallo,
ich bin "Baujahr 1955" und könnte nach 45 Berufsjahren mit 63 Jahren und 6 Monate in die Altersrente gehen. Nun wurde mir eine Stelle ab 01.08.2015 befristet für 2 Jahre angeboten. Ich müßte aber bis September 2018 arbeiten. Mir fehlt ein Jahr, falls ich keinen neuen Job bekomme. Kann ich trotzdem ohne Abzüge in Altersrente gehen?

von
Helmut G.

Sie sind 55 geb. kommen auf 45 Beitragsj. Rente mit 63 u 6 mon. Ohne Abschlag geht das nur mit 63 u 6 mon. 1 Jahr geht doch z.B. mit ALG 1 zu überbrücken.

von
W*lfgang

Zitiert von: Erna
Mir fehlt ein Jahr
Erna,

was fehlt, das fehlt eben - Pflichtbeiträge aus Alo in den letzten 2 Jahren vor Rentenbeginn zählen grundsätzlich nicht, damit können die 45 Jahre nicht erreicht werden.

Um Missverständnissen vorzubeugen: vor Ablauf September 2018 können Sie rein zeitlich gesehen die 45 Jahre nicht voll haben - die Zeit bis dahin fehlt? - richtig!

Alternative Möglichkeiten: Mini-Job mit Versicherungspflicht neben künftiger Alo (fragen Sie einen Nachbarn/Familienangehörigen, der Sie zum Rasenkämmen/Blagenfüttern/Kiosksortiment abstauben formell einstellt) wäre der erste Gedanke, um auf diese letzten fehlenden Pflichtbeiträge zu kommen – aber AfA fragen, was als Minijob-Einkommen unschädlich ist, ohne Kürzung der Alo-Leistung.

Alternativ könnte auch da noch ein Möglichkeit bestehen, ein paar freiwillige Beiträge zu platzieren, lesen Sie sich diesen Beitrag durch:

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=46&no_cache=1&tx_mmforum_pi1[action]=list_post&tx_mmforum_pi1[tid]=28673&tx_mmforum_pi1[sword]=ausbildung%2045%20jahre#pid230438

Sollten Sie aber individuell nochmal in der nächsten Beratungsstelle DRV oder Rathaus/Versicherungsamt sichten lassen!

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Erna,

„W*lfgang“ hat Ihnen bereits die zutreffende Antwort nebst der möglichen Alternativen genannt. Auch sollten Sie aus meiner Sicht die von ihm bereits empfohlene Möglichkeit der kostenlosen Beratung in einer Auskunfts- und Beratungsstelle eines Rentenversicherungsträgers oder im Versicherungsamt nutzen.