von
standy

Ich kann also pro Monat 450€ dazuverdienen. Ich würde aber als Kraftfahrer pro Tag noch 24€ Spesen bekommen. Meine Frage: Zählen die Spesen mit oder nicht, da dies ja steuerfreie Erträge sind?
Danke im Voraus.

von
Herz1952

Hallo Standy,

Steuerfreie Spesen ("Mehraufwand") zählen nicht mit. Sie müssen allerdings tatsächlich steuerfrei sein, das heißt, dass die Richtlinien für die Steuerfreiheit beachtet sind. Dies ist nämlich auch abhängig von der zeitlichen "Abwesenheit" und nicht nur vom Betrag.

von
W*lfgang

Hallo standy,

möglicherweise (nicht):

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_96AR2.1

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_96AR2.1.2

Es findet sich kein positiv/negativer Ausschluss von 'Spesen' (Verpflegung und Unterkunft?). Die nächsten User und/oder Experten/in werden es aufschlüsseln können.

Gruß
w.

von
Herz1952

Hallo Standy,

schauen Sie auf Ihre Abrechnung. Da müssten die "Spesen" als steuerfrei ausgewiesen sein. Dann dürften Sie "aus dem Schneider sein".

Es gibt kaum Firmen, die "Verpflegungsmehraufwenden, Auslösungen, Spesen" über die steuerfreien erlaubten Beträge zahlen.

Steuerfreie Bezüge sind auch RV-frei. Es sind praktisch "durchlaufende Posten". Sie erhalten diese Spesen, weil Sie eben berufliche "M e h r Aufwendungen" haben pauschal, sozusagen für das Essen, Trinken unterwegs weil dieses eben teurer ist als zu Hause.

Ich denke, der Rentenexperte sieht das genau so. Es war auch schon Thema im Forum.

von
Herz1952

Hier einer der Links dazu:

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=622&tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=29780&tx_mmforum_pi1%5Bsword%5D=Hinzuverdienst%20steuerfreie%20Betr%C3%A4ge#pid237889

Experten-Antwort

Hallo standby,

wir schließen uns den im Forum gegebenen Antworten an. Da bis 24,- € der Verpflegungsmehraufwand in Deutschland steuerfrei ist, gehört er nicht zum anzurechnenden Hinzuverdienst.