von
Hartmut Geisler

Hallo allesamt

Ich erhalte rückwirkend seit Mai diesen Jahres volle Erwerbsminderungsrente und hatte bis Ende Oktober noch gearbeitet.
Bei der Berechnung meiner Rente wurde wohl berücksichtigt, dass ich monatlich rund 500 Euro netto Nebenverdienst hatte (finde da aber nichts im Bescheid).

Nun fallen diese 500 Euro aber seit November fort.
Habe ich also Anspruch auf eine höhere Rente?

Ich habe das heute erst der Rentenversicherung per Fax mitgeteilt und würde gerne wissen, ob mir jemand sagen kann, was dabei raus kommen könnte.

Hartmut

von
-/-

Es kennt keiner hier im Forum Ihren Rentenbescheid. Es kennt auch keiner den Wortlaut Ihres Faxes an die Rentenversicherung. Und nur in ganz wenigen Ausnahmefällen ist für eine Entscheidung im Rentenrecht ein Nettogehallt maßgebend. Demnach wird hier auch niemand das Ergebnis vorwegnehmen können. Vielleicht wäre es auch ganz hilfreich etwas Geduld zu haben und den neuen Bescheid des RV-Trägers einfach abzuwarten.

Experten-Antwort

Hallo Hartmut Geisler,

Sie können sich gern mit Ihrem Rentenversicherungsträger telefonisch in Verbindung setzen und Ihre Frage dort gezielt stellen.
Ohne die genauen Daten aus Ihrem Rentenbescheid zu kennen, ist eine Auskunft leider nicht möglich.