von
Heike Cremer

Meine Mutter hat sich 1965 ihre Rente auszahlen lassen und seitdem auch nie wieder rentenversicherungspflichtig gearbeitet. Allerdings hat sie 2 Kinder bekommen (1965 und 1968). Ist es möglich, durch Nachzahlung trotzdem die Mindestversicherungspflicht zu erreichen und eine Rente zu bekommen? Danke für eine Antwort.

von Experte/in Experten-Antwort

Eine Rentenanspruch müßte geprüft werden , da für 2 Kinder ,sofern die Vorauss. vorliegen, 48 Monate Beiträge angerechnet werrden.Für 12 Monate kann man nachzahlen .Derzeit beträgt der Mindestbeitrag 84,15 Euro,so daß sich dann ein Anspruch auf Altersrente ergibt.Bitte lassen Sie dies bei einer Beratungsstelle in der Nähe klären.

von
W*lfgang

Hallo Heike Cremer,

gehört zu den klassischen Fällen der Mütterrente: Antrag stellen und bereit sein, 1000 EUR auf einen Schlag nachzuzahlen, um 'Sofortrente' von 107 EUR zu erhalten. Möglicherweise besteht sogar noch Anspruch auf rückwirkende Zahlung ab 01.07.2014 - ein besseres Geschäft können Sie gar nicht machen.

Machen Sie daher umgehend einen Termin in der nächsten Beratungsstelle aus, sichert weitere Fristen und beleuchtet auch weitere Hintergründe, ob es wirklich der einfache/klassische/problemlose Fall ist.

Gruß
w.

von
Nu* gehst* wieder* los*

Na also W*lfgang, geht doch.
Eine saubere, ordentliche, verständliche Antwort ganz ohne Verweise, Links und Smileys. Sehr gut! So macht das lesen des Forums wieder Spaß und ist zudem noch für Viele hilfreich.

von
Kruse-Heun

Zitiert von: W*lfgang

Hallo Heike Cremer,

gehört zu den klassischen Fällen der Mütterrente: Antrag stellen und bereit sein, 1000 EUR auf einen Schlag nachzuzahlen, um 'Sofortrente' von 107 EUR zu erhalten. Möglicherweise besteht sogar noch Anspruch auf rückwirkende Zahlung ab 01.07.2014 - ein besseres Geschäft können Sie gar nicht machen.

Machen Sie daher umgehend einen Termin in der nächsten Beratungsstelle aus, sichert weitere Fristen und beleuchtet auch weitere Hintergründe, ob es wirklich der einfache/klassische/problemlose Fall ist.

Gruß
w.

na klar, die Rentenkasse ist ja zum Bersten voll, da kann man üppig versicherungsfremde Leistungen aus der Rentenkasse zahlen!
Man gönnt sich ja sonst nichts.