von
Helmi

Dank "Müntes" unermüdlichem Einsatz steigen zum 1.7.2007 die Renten um 0,54%
Denzufolge müssten sich doch auch die derzeitigen Rentenwerte (West 26,13) erhöhen.
Mit welchem neuen Wert rechnen die Rentenversicherungsträger die beantragten Neurenten ab 1.7.2007 aus?
Als künftiger Rentner ist man doch gehalten ca 3 Monate vor dem Rentenbeginn einen entsprechenden Antrag zu stellen.

von
Schiko.

Wie sagt doch der münte
immer?

Da reicht auch volks-
schule sauerland aus.

Recht hat er, 26,13 x 0.54 = 0,14 €. somit 26,27. Oder, 1.000 bruttorente plus 5,40 €. sind 1.005,40 €.

von Experte/in Experten-Antwort

Aufgrund des Referentenentwurfs vom 29.03.2007 beträgt der aktuelle Rentenwert-West ab dem 01.07.2007 voraussichtlich 26,27 Euro monatl.; der aktuelle Rentenwert-Ost voraussichtlich 23,09 Euro monatl. Die endgültigen Werte werden Ende Mai 2007 bekannt gegeben.

von
?-?

Im Sauerland brauchte man früher dazu Volsschule, heute wahrscheinlich Abi

von
Mathelehrer

26,13 € zzgl. 0,54 % = ?
(Ist das so schwierig ?)

von
Bürger

Ich habe 38,2702 persönliche Entgeltpunkte, das ergibt bei einem Rentenwert von 26,13 eine Rente von 1000,00 Euro. Der voraussichtliche Rentenwert von 26,27 ergibt dann aber nur eine Rente von 1005,36 Euro = 5,36 % Erhöhung. Wie soll ich das als Bürger verstehen? Basiert die Rente nicht auf mathematischen Grundlagen? Oder errechnet sich der neue Rentenwert doch nicht so einfach?

von Experte/in Experten-Antwort

Bei der Anpassung Ihrer Bruttorente ist der neue aktuelle Rentenwert (geplant 26,27 Euro) maßgebend. Im Entwurf der Rentenwertbestimmungsverordnung wird dieser zum 01.07.2007 auf 26,27 Euro festgelegt. Der oft genannte Rentenanpassungsfaktor von 1,0054 ist insofern keine Berechnungsgröße, sondern lediglich ein Orientierungswert. Ihre Rente würde zum 01.07.2007 demnach also 1005,36 Euro betragen.

von
Hinweiser

Lieber Bürger,
1.) es wären 0,536..%
2.) es sind aber 0,54%
Der Unterschied ensteht durch Rundungsfehler!
Deshalb immer alle Dezimalstellen eingeben :-)

von
Bürger

Lieber Hinweiser,

die Entgeltpunkte im Rentenbescheid lauten 38,2702. Dieser Wert wird mit dem Rentenwert 26,27 multipliziert und ergibt folgendes Ergebnis: 1005,358154
Gerundet sind das 1005,36 Euro; also eine echte Erhöhung um 0,536% und nicht um 0,54% (die ich auch schon für lächerlich niedrig halte). Bitte, wo mache ich einen Rundungsfehler?

von
Kurt

Das liegt daran das der Rentenwert nur 2 Stellen hinter dem Komma hat.
26,13 * 1,0054 = 26,271102
26,27 * 38,2702 = 1005,36
26,271102 * 38,2702 = 1005,40

von
Hinweiser

genauso wie Kurt es beschrieben hat, war es gemeint..
Die Frage ist nur, welcher Wert zur Berechnung der Rente verwendet wird, der gerundete oder der nicht gerundete?
Immerhin geht es bei 1000€ Rente um 4 Cent!:-)

von
Bürger

Hallo zusammen,

wie der Experte schon bestätigt hat, beträgt der Rentenwert gerundet 26,27. Natürlich sind das im Ergebnis nur 4 Cent, aber im Jahr schon 48 Cent und bei 20 Millionen Rentner sind es 9.600.000,00 Euro im Jahr. Da frage ich mich, wenn Herr Müntefering 0,54 Prozent verkündet, dafür 1,2 Mrd. Euro eingeplant, wo bleiben die 9,6 Millionen?

von
Carlo

........aber echte Probleme haben Sie hoffentlich nicht, oder ?
Sie können sich ja beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages über diese GROSSE Ungerechtigkeit beschweren !

von
Carlo

.