von
Hans-Dieter Holzberg

Da ich seit 1999 verheiratet bin, aber von 2009-2014 quasi als "Single" mit Lohnsteuerklasse 1 eingestuft wurde, möchte ich - auch wegen der dann falschen Rentenberechnung - klagen.
An welche offizielle Stelle müsste ich mich wenden? Einzelheiten gerne unter http://www.thai-deutsch.jimdo.com

von
Santander

Für die Änderung der Lohnsteuerklasse wegen Heirat sind sie selbst verantwortlich und zuständig. Da werden sie keinen anderen Schuldigen finden.

von
7

Zitiert von: Hans-Dieter Holzberg

mit Lohnsteuerklasse 1 eingestuft wurde, möchte ich - auch wegen der dann falschen Rentenberechnung - klagen.

Die Lohnsteuerklasse hat weder eine Auswirkung auf die Rentenberechnung (der gesetzlichen Rentenversicherung) noch auf die Beitragszahlung.
Die Bruttowerte (also vor Steuern) sind maßgebend.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo,

den Ausführungen von „7“ wird voll zugestimmt. Die Rentenversicherung behält keine Steuern von der Rente ein und auch bei der Betragserhebung war immer der Wert vor der Besteuerung maßgebend. Somit wird sich an der Berechnung der Rente nichts verändern. Sie brauchen daher bei der Rentenversicherung nichts zu unternehmen.

von
MSC

Zitiert von: Hans-Dieter Holzberg

Da ich seit 1999 verheiratet bin, aber von 2009-2014 quasi als "Single" mit Lohnsteuerklasse 1 eingestuft wurde, möchte ich - auch wegen der dann falschen Rentenberechnung - klagen.
An welche offizielle Stelle müsste ich mich wenden? Einzelheiten gerne unter http://www.thai-deutsch.jimdo.com

Und selbst wenn sie mit Lohnsteuerklasse 6 eingestuft wurden, regelt sich dies jährlich bei der Erstellung der Jahreseinkommenssteuererklärung. Wurde die nicht gemacht, selbst schuld. Für wieviele Jahre rückwirkend dies noch geht, kann ihnen aber gerne das Finanzamt beantworten.

von
Konrad Schießl

GMC hat schon Richtiges gesagt.
Ohne abgegebenen Steuererklärungen können
Sie dies ja nachholen, zumindest für vergangene
vier Jahre .
Reichen Sie einfach rückwirkend ab 1999 die
Erklärungen nachtraeglich noch ein.

M fG.

von
Hans-Dieter Holzberg

Danke für die Antworten. Meinen "Denkfehler" bezüglich der Rente sehe ich jetzt ein. Aber... wenn es Richtig ist, dass die Lohnsteuerklasse 1 nur UNVERHEIRATETEN Personen vorbehalten ist, dann bin ich doch damals "falsch" eingestuft worden und dagegen möchte ich mich wehren. Die besondere Problematik einer thai-deutschen Ehe wurde mir von den deutschen Behörden und Ministerien leider immer wieder vorgeführt und alle Anträge und Klagen blieben bisher erfolglos. Ich hoffte darauf, das hier jemand ähnliche Erfahrungen einbringen könnte, denn Verpflichtungen gegenüber Ehefrau und Tochter gelten doch weltweit - Verheiratet bleibt verheiratet dürfte nicht nach Ländern differenziert werden.
Mit freundlichen Grüßen
D. Holzberg

von
Santander

Die Steuerklasse 1 kann durchaus auch bei Verheirateten Beschäftigen angewendet werden ( z.B. wenn die Ehepartner getrennt leben ). Aber dies sollte kein Thema für dieses Forum sein.

von
Herz1952

Hallo Hans-Dieter Holzberg,

fragen Sie doch mal bei Ihrem Finanzamt nach, ob nicht auch bei getrennt lebenden Ehepaaren eine gemeinsame Veranlagung möglich ist. Ich habe so was gelesen, was mich sehr verwundert hat.

Aber es galt nur für ein deutsch-deutsches Ehepaar und der Partner durfte die gemeinsame Veranlagung nicht ablehnen.

Vielleicht hilft Ihnen dies ein kleines Schrittchen weiter. Aber wenn es für ein deutsch-thailändisches Paar schon von höheren Gerichten gegenteilig beschlossen wurde, dann .......?

von
Santander

Taucht noch die Frage auf ob die Ehe in Deutschland rechtskräftig UND registriert ist.

von
Hans-Dieter Holzberg

Die Ehe wurde 1999 in Berlin vollzogen und ist rechtskräftig und auch vom Ministerium des Inneren bestätigt. Da wir nie getrennt waren (nur räumlich) oder sind kann ich die Lohnsteuerklasse I nicht nachvollziehen und forderte bisher vergebens nach einer Einzelfallprüfung. Meine Hoffnung war, dass jemand die gleiche Erfahrung hat machen müssen und evtl. sogar Tipps geben kann.
Vielen Dank
Hans-Dieter Holzberg
http://www.thai-deutsch.jimdo.com

von
Santander

Steuerklasse 1 gilt auch für DAUERND getrennt lebende Ehepartner.