von
wolfgang

Bin Baujahr 1951 Berufbeginn 1965 Habe Ende 2006 ein ATZ-Vertrag unterschrieben
Rentenbeginn:2013 mit 62.Jahren

FRAGE:
Rentenbrechung von 1965 oder 1968 (17.Jahre)

Gruss
Anton

von
Vorsicht

Moin!

Wenn ab dem 14.Lebensjahr Arbeitszeiten, also Beschäftigungs -oder Beitragszeiten (das ist auch eine Lehrzeit) zurückgelegt wurden, dann ab dem 14.Lj. Sollten Sie bis 17. eine Schule besucht haben, dann ist die Zeit vor Vollendung des 17.Lj. nicht anrechenbar (nach jetzigem Recht)

MfG

von
Happy

guten morgen wolfgang,

1965 Beginn, da ab diesem Zeitpunkt Beitragszeiten vorliegen.
ab dem 17.Lj. geht's erst los, wenn es sich um Anrechnungszeiten handelt.

p.s. Haben Sie ab 1965 eine Lehre absolviert? Wenn ja, ist diese als solches im Versicherungsverlauf gekennzeichnet? Wenn nein, Lehrvertrag und Prüfungszeugnis an die DRV, zwecks Kennzeichnung!

MfG
Happy

von
Ex-perte

Die Ausführungen von Vorsicht und Happy sind richtig.

Experten-Antwort

Beginn der Rentenberechnung ist der erste Pflichtbeitrag. Das 17. Lebensjahr ist nur dann maßgebend, wenn voher noch keine rentenrechtlichen Zeiten zurückgelegt wurden.