von
gisi

begutachtung meiner von mir zu pflegenden mutter m.e. nicht korrekt,vor allem zu wenig stunden anerkannt(grundpflege:duschen,windel wechsel öfter da harninkotinenz falsch beurteilt;treppensteigen zu kurz berücksichtigt.hauswirt.versorgung

von
User

Dafür müssen Sie sich an Ihre Krankenkasse bzw. dem MDK wenden. Der Rentenversicherungsträger prüft die Stundenzahl nicht, sondern die Krankenkasse teilt dem RV-Träger dies mit.

Experten-Antwort

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Begutachtung der pflegebedürftigen Person nicht richtig ist, sollten Sie sich mit einer entsprechenden Begründung an die Pflegekasse wenden.

von
Rosanna

Noch eine kurze Anmerkung:

Bei der Beurteilung der Pflegestufe in der HÄUSLICHEN PFLEGE zählt NUR der Aufwand für die körperliche und gesundheitliche Pflege, nicht aber für "treppensteigen zu kurz berücksichtigt.hauswirt.versorgung"