von
Helmut

Wer kann helfen ?

Was heißt im Rentenantrag:
bitte Prüfung ob nach REHA-Entlassungsbericht (Au im
Beruf unter 3 Std.bescheinigt) nach dem Recht vor 2000 EU oder BU vorliegt.?

von
sab

Zur besseren Verständis des Sachverhalts noch zwei Rückfragen:

Wer hat das denn in den Rentenantrag geschrieben?

Wann wurde die Reha durchgeführt?

von
sab

Welche Rente wurde denn überhaupt beantragt?

von
Helmut

Hallo sab

zu 1.Beratungsstelle DRv
zu 2.August 08
zu 3.AR-wegenArbeitslosigkeit

von
sab

Aufgrund der Angaben im Reha-Entlassungsbericht könnte es sein, dass Sie berufsunfähig nach dem bis 31.12.2000 geltenden Recht sind.

Sollte dies der Fall sein und Sie die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt haben, besteht Anspruch auf Altersrente für schwerbehinderte Menschen.

Da bei dieser Rente der Abschlag niedriger ist, als bei der von Ihnen eigentlich beantragten Altersrente wegen Arbeitslosigkeit wurde mit dem zitierten Satz angeregt, zu überprüfen, ob bei Ihnen die Voraussetzungen für diese -höhere- Rente vorliegen.

von
Knut Rassmussen

Das sollte der antragaufnehmende Kollege doch VOR der Unterschrift mit Ihnen besprochen haben.

Die Altersrente wegen Berufsunfähigkeit nach altem Recht hat weniger Abschläge als die Altersrente wegen Arbeitslosigkeit zum gleichen Rentenbeginn.

von
Helmut

was sagt das Alte Recht aus ?

Experten-Antwort

Soweit bei Ihnen Berufsunfähigkeit nach dem Recht bis 31.12.2000 vorliegt und Sie die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt haben, könnten Sie die Altersrente für schwerbehinderte Menschen beanspruchen. Diese ist mit einem geringeren Abschlag belastet und damit höher als die Alo-Altersrente. Ich würde Ihnen empfehlen, mit der Sachbearbeitung Kontakt aufzunehmen und abzuklären, ob auch die Altersrente für schwerbehinderte Menschen beantragt wurde.

von
Karina 13

Hallo Helmut,
bin zur Zeit in einer ähnlichen Situation. Bei mir wird geprüft die BU nach altem Rentenrecht. Hatte hier schon mal gepostet. Bekomme im Moment volle EMR.
na mal sehen, was sich ergibt. Wäre schon gut, wenn die Abschläge wegfallen könnten. SB von 50% liegt leider erst seit 1 Jahr vor.
Gruß Karina13