von
Schnäppchenjäger

Zitiert von: Hansi

Falls Sie es noch nicht mitbekommen haben: Nicht alle Rentner sind schwerbehindert.

Wenn Sie nicht behindert sind, liegt Ihre unhöfliche Ausdrucksweise offenbar an Ihrer nachlässigen Erziehung.

Eine BahnCard ist natürlich enorm günstig, wenn man bei Online-Buchungen meistens viel günstigere Tickets ohne BahnCard bekommen kann, nicht wahr?

Aber Sie sind nicht der Einzige der auf diese plumpen Werbeversprechen reingefallen ist.

von
Schnäppchenjäger

Zitiert von: Sonne

Qualität hält eben auch länger und das spart auf Dauer auch eine Menge kosten

Welche Kosten sollen denn eingespart werden, wenn der aufgedruckte Ausweis wegfällt?

Wie viel kostet denn bei Ihnen ein vergleichbarer PC-Drucker-Ausdruck?

Das kostet noch nicht einmal 1 Cent, wenn Sie nicht mit goldener Tinte drucken.

Zitiert von: Sonne

Es würde schon reichen das "gute Stück" einzuschweissen...

Niemand hindert Sie daran, das selbst zu tun.

Anleitungen dafür finden Sie mit "google".

Herzlichen Glückwunsch dafür, dass Sie offenbar keine echten Probleme haben!

von
User

Zitiert von: Schorsch

Zitiert von: Herr E. aus D.

Ich fahre regelmäßig in die USA, dort hat mir der Ausweis schon des öfteren Geld gespart, denn für Rentner (manchmal auch schon für "Senioren" ab 60 oder 62) gibt es in Parks, bei Veranstaltungen, in Hotels und sogar in manchen Restaurants durchaus interessante Rabatte! ;)

Das ist schön für Sie.

Da sich allerdings die meisten Rentner keine USA-Reisen leisten können, nützt denen das nicht viel.

Auch drängt sich die Frage auf, wozu ein Rentner, der sich regelmäßige USA-Reisen leisten kann, überhaupt solche Rabatte braucht. ;-)

Weil manche Dinge dann billiger sind und man sich dann Geld spart?

Was für eine dumme Frage.

von
Sonne

Zitiert von: Schnäppchenjäger

Zitiert von: Sonne

Qualität hält eben auch länger und das spart auf Dauer auch eine Menge kosten

Welche Kosten sollen denn eingespart werden, wenn der aufgedruckte Ausweis wegfällt?

Wie viel kostet denn bei Ihnen ein vergleichbarer PC-Drucker-Ausdruck?

Das kostet noch nicht einmal 1 Cent, wenn Sie nicht mit goldener Tinte drucken.

Zitiert von: Sonne

Es würde schon reichen das "gute Stück" einzuschweissen...

Niemand hindert Sie daran, das selbst zu tun.

Anleitungen dafür finden Sie mit "google".

Herzlichen Glückwunsch dafür, dass Sie offenbar keine echten Probleme haben!

Moin, *lächel*

ich empfehle Ihnen mal die Antworten des Experten nachzulesen, da erhalten dann evtl. auch Sie die Erleuchtung, nach der sie suchen und alle Aufregung ist umsonst, denn er hat sämtliche Fragen bereits beantwortet.
Es wäre auch sinnvoll, evtl. ein wenig weiter zu denken als nur bis zum Tellerrand, zumindest in Bezug auf Kosten-Nutzen und Möglichkeiten der einzelnen Rentner.

Ich wünsche einen schönen Tag!

von
Schnäppchenjäger

Zitiert von: Sonne

ich empfehle Ihnen mal die Antworten des Experten nachzulesen, denn er hat sämtliche Fragen bereits beantwortet.

So, hat er das?

Welche enormen Kosten entstehen denn, wenn jede Rentenanpassungsmitteilung mit einem aufgedruckten Ausweis versehen wird?

Es fallen weder zusätzliche Papierkosten, noch zusätzliche Portokosten an.

Also, erklären Sie mal bitte!

von
Schnäppchenjäger

Zitiert von: User

Weil manche Dinge dann billiger sind und man sich dann Geld spart?

Wer sich regelmäßige USA-Reisen leisten kann, der ist bestimmt auch so bedürftig, dass er auf solche Almosen angewiesen ist, was?

Die Rentner in den USA sind größenteils bettelarm und somit auf Rabatte angewiesen.

Keinesfalls werden diese Rabatte aber deshalb gewährt, damit wohlhabende USA-Touristen noch fetter werden.

von
Amüsierter Mitleser

Zitiert von: Sonne

Es wäre auch sinnvoll, evtl. ein wenig weiter zu denken als nur bis zum Tellerrand, zumindest in Bezug auf Kosten-Nutzen...

Warum tun Sie es dann nicht? ;-)

von
Herr E. aus D.

Zitiert von: Schorsch

Zitiert von: Herr E. aus D.

Ich fahre regelmäßig in die USA, dort hat mir der Ausweis schon des öfteren Geld gespart, denn für Rentner (manchmal auch schon für "Senioren" ab 60 oder 62) gibt es in Parks, bei Veranstaltungen, in Hotels und sogar in manchen Restaurants durchaus interessante Rabatte! ;)

Das ist schön für Sie.

Da sich allerdings die meisten Rentner keine USA-Reisen leisten können, nützt denen das nicht viel.

Auch drängt sich die Frage auf, wozu ein Rentner, der sich regelmäßige USA-Reisen leisten kann, überhaupt solche Rabatte braucht. ;-)

ich die Rabatte "brauche" oder nicht, das steht hier gar nicht zur Debatte, und mir ist auch vollkommen gleichgültig, was sich wem für Fragen aufdrängen.

von
Herr E. aus D.

Zitiert von: Schnäppchenjäger

Zitiert von: User

Weil manche Dinge dann billiger sind und man sich dann Geld spart?

Wer sich regelmäßige USA-Reisen leisten kann, der ist bestimmt auch so bedürftig, dass er auf solche Almosen angewiesen ist, was?

Die Rentner in den USA sind größenteils bettelarm und somit auf Rabatte angewiesen.

Keinesfalls werden diese Rabatte aber deshalb gewährt, damit wohlhabende USA-Touristen noch fetter werden.

Sie sich mal Ihren Geifer aus dem Mundwinkel, der tropft sonst in die Tastatur! :)

von
Amüsierter Mitleser

Zitiert von: Herr E. aus D.

Wischen Sie sich mal Ihren Geifer aus dem Mundwinkel, der tropft sonst in die Tastatur! :)

Wo der "Schnäppchenjäger" Recht hat, hat er Recht. ;-)

Vergünstigungen für Rentner gibt es nur deshalb, weil viele Rentner weniger Geld zur Verfügung haben als Arbeitnehmer.

Wer aber so viel Kohle hat, dass er regelmäßig weit entfernte Kontinente bereisen kann, der sollte lieber Geld für arme Leute spenden, anstatt wie ein Schnorrer jeden Preisnachlass abzuzocken.

Mir wäre das jedenfalls zu albern.

von
W*lfgang

Zitiert von: Amüsierter Mitleser
Mir wäre das jedenfalls zu albern.
Amüsierter Mitleser,

da stimme ich Ihnen vollends zu ...ich wollte ja nichts zu dem Thema sagen, auch wenn mich die Experten/in-Aussage überrascht/eigentlich 'erschüttert' hat.

Ich habe ja nun ein paar Jahrzehnte auch mit diesem Thema im Kundenkontakt auf dem Buckel - dass sich da überhaupt mal einer 'aufgeregt' hat, dass er nur nen schnöden Papierschnippel, statt der 57. Plastikkarte, in seinem Portemonnaie vergraben kann (und im Rahmen nachlassender Backenspannkraft die Schlotterbüx noch mehr in die Kniekehlen zieht), kam eher selten vor. Rentner haben Zeit, die laminieren selbst und tragen den Erstausweis noch unbefleckt an der Backe ;-)

Das kann doch nur ein Marketinggag sein, was da geplant ist ...die Rentenkassen sind scheinbar immer noch zu voll, so dass zwanghaft ein paar billige (völlig ausreichende!) Tonerpartikel gegen eine Golden-iRentner-Card (vielleicht noch mit 3 % Bestatter-Rabatt via App-Aktivierung) ersetzt wird 8-))

Gruß
w.
PS: Der Rentner-Bonus auf bestimmte Leistungen, das liegt aber nicht an der DRV, sondern am 'Veranstalter' (die vielleicht bewusst auf die 'fetten' Rentner setzen).

von
:-)

Wie die kleinen Kinder ....
Ich finde aber auch, die RV könnte am Anfang einen anständigen Ausweis dem neuen Rentner ausstellen. Es gibt junge Rentner ( auch ohne GDB % ) z. B. bei EMR denen das vielleicht hilfreich ist um zu Beweisen das sie schon Rente beziehen. So ein Papier wie es zur Zeit gibt kann sich doch jeder mit einem PC selber machen.

von
Herr E. aus D.

Zitiert von: Amüsierter Mitleser

Zitiert von: Herr E. aus D.

Wischen Sie sich mal Ihren Geifer aus dem Mundwinkel, der tropft sonst in die Tastatur! :)

Wo der "Schnäppchenjäger" Recht hat, hat er Recht. ;-)

Vergünstigungen für Rentner gibt es nur deshalb, weil viele Rentner weniger Geld zur Verfügung haben als Arbeitnehmer.

Wer aber so viel Kohle hat, dass er regelmäßig weit entfernte Kontinente bereisen kann, der sollte lieber Geld für arme Leute spenden, anstatt wie ein Schnorrer jeden Preisnachlass abzuzocken.

Mir wäre das jedenfalls zu albern.

Sie was? Das wirklich alberne hier ist Ihr elend dummer und von dumpfen Vorurteilen und Vorverurteilungen geprägter Kommentar, der ohne Kenntnis meiner Person und Lebensumstände in persönliche Beleidigungen gipfelte.

Insgesamt war das hier mal wieder ein gutes Beispiel für den typisch deutschen unreflektierten Sozialneid.

von
User

Zitiert von: Schnäppchenjäger

Zitiert von: User

Weil manche Dinge dann billiger sind und man sich dann Geld spart?

Wer sich regelmäßige USA-Reisen leisten kann, der ist bestimmt auch so bedürftig, dass er auf solche Almosen angewiesen ist, was?

Die Rentner in den USA sind größenteils bettelarm und somit auf Rabatte angewiesen.

Keinesfalls werden diese Rabatte aber deshalb gewährt, damit wohlhabende USA-Touristen noch fetter werden.

Das hat doch nix mit Bedürftigkeit zu tun.

Wenn man wo sparen kann, dann spart man da auch, das is nur gesunder Menschenverstand, versuchen Sie es mal damit.

Ich nutze als Berufstätiger auch Rabatte, obwohl ich mir eine USA-Reise leisten könnte.

Sie können aber gern den höheren Preis zahlen oder unwirtschaftliche Angebote nutzen, wenn Ihnen Rabatte so zuwider sind.

von
Bahncard-Nutzer

Zitiert von: Hansi

Schon mal was von einer ermäßigten Bahncard für Rentner gehört?

Ermäßigte Hauptkarten erhalten Personen ab 60 Jahren, Rentner wegen voller Erwerbsminderung und Schwerbehinderte (ab GdB 70).

Um sein Alter, seinen Status als voll erwerbsgeminderter Rentner oder seinen Status als Schwerbehinderter mit GdB ab 70 nachzuweisen, braucht man keinen "Rentnerausweis", sondern Personalausweis, Rentenbescheid und/oder Schwerbehindertenausweis.

Aus dem "Rentnerausweis" geht nämlich überhaupt nicht hervor, ob jemand voll erwerbsgemindert oder schwerbehindert ist.

Bleibt also die Frage: Welche Vorteile bietet ein "Rentnerausweis", egal ob aus Papier, Plastik oder Edelmetall?

Diese hier geführte Diskussion ist einfach nur lächerlich!