von
Ahnungsloser

Wenn man eine befristete Erwerbsminderungsrente erhält, wird in den ersten 6 Monaten keine Rente gezahlt, wohl aber in der Rentenberechnung diese 6 Monate als Zurechnungszeit berücksichtigt.
Wenn ich in diesen 6 Monaten nun ALG II oder Krankenbeld beziehe, fließen dann in die Rentenberechnung beide Zeiten, also zum Beispiel 6 Monate Krankengeld und gleichzeitig 6 Monate Zuteilungszeit ein oder wie wird hier verfahren?

von
Jonas

Es wird nur die Zurechnungszeit berücksichtigt.

In die Rentenberechnung fließen alle Zeiten bis zum Eintritt des Leistungsfalles ein, dh. bis zum Zeitpounkt der Erwerbsminderung. Unter gewissen Voraussetzungen kann eine Zurechnungszeit entstehen, die dann auch bei der Rentenberechnung berücksichtigt wird. Alle anderen Zeiten, die nach dem Leistungsfall liegen, werden erst bei einer späteren Rente berücksichtigt (Altersrente, Hinterbliebenenrente).

MfG

Jonas