von
Metzger

Hallo! Bin Selbständig.
Erreiche im Okt.2008 mein 63. Lebensjahr.Wann kann ich einen Rentenantrag stellen.
Gruss.

von
Rosanna

Ihre Angaben sind leider etwas spärlich. Es gibt ja verschiedene vorzeitige Altersrenten.

Aber:

Vorausgesetzt, es sind alle Voraussetzungen (vers.rechtliche und persönliche) für die vorgezogene Altersrente im Oktober 2008 (Rentenbeginn 11/2008) erfüllt, sollte der Rentenantrag ca. 3 Monate vorher, also im Juli 2008 gestellt werden.

Wichtig ist, dass das Versicherungskonto vollständig geklärt und richtig ist.

Beachten müssen Sie außerdem, dass beim Bezug einer Altersrente als Vollrente bis zum 65. Lebensjahr die Hinzuverdienstgrenze (2008 = 355,- € brutto) eingehalten wird, sofern die selbständige Tätigkeit weiterhin - evtl. im geringfügigen Umfang - ausgeübt wird.

von
KSC

eine Altersrente ist ab 63 möglich, wenn Sie 35 Versicherungsjahre aufweisen.

Die Vollrente gibts aber nur, wenn die Verdienstgrenze eingehalten wird, die liegt wohl nächstes Jahr bie mtl 355€, vielleicht auch bei 400 €, da sind entsprechende Gesetze aber noch nicht verabschiedet. (aber bis Oktober werden die Politiker so weit sein)

d.h. Sie müssten wohl die Selbständigkeit aufgeben....

PS den Rentenantrag sollten Sie ca 3 Monate vorher stellen.

von
Metzger

Hallo!
Rosanna u. KSC
Vielen Dank !

von
Wolfmen

Am 31.08.07 erwischte mich der Herzinfarkt.Das resultat das ich nicht
mehr richtig belastbar bin.Bin aber noch jung Geb.16.05.1951.Nun beräue ich es selbstständig gewesen zu sein.
Da der Doktor mir mitgeteilt hat das mein Herz immer schwächer würde und ich dieses merke frage ich ob es nicht möglich ist hier etwas in richtung Frühverrentung zu unternehmen.
Grüße
Wolfgang Mengel
Nr11160551M055

von
bekiss

Wenn Sie ein neues Thema eröffnen, bitte unter
http://www.ihre-vorsorge.de/Expertenforum-Neues-Thema.html

Ihre Versicherungsnummer sollten Sie hier auf keinen Fall nennen.

Ob die versicherungsrechtlichen Anspruchsvoraussetzungen für eine Rente wegen Erwerbsminderung bei Ihnen vorliegen, kann Ihnen hier nicht gesagt werden. Sie sollten erwägen, sich bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung kostenfrei beraten zu lassen. Adressen unter http://www.ihre-vorsorge.de/Beratungsstellen.html nach Eingabe Ihrer Postleitzahl.

Experten-Antwort

Den Rat von "KSC" kann ich nur unterstützen.

Experten-Antwort

Bitte den Rat von "bekiss" befolgen.