von
Gottfried Keller

Mein exaktes Renteneintrittsalter ist genau am 16.9.2014 erreicht. Wann genau kann ich aufhören zu arbeiten?

von
-/-

Woher soll der zuständige Träger wissen ob Sie noch Urlaubstage, Überstunden etc. haben?

von
Iris

6 Wochen vorher krankschreiben lassen

von
Albert D.

Im letzten Jahr nochmal das ganze Programm- -Urlaub, Reha, Krank-immer nur 6 Wo. bei gleicher Krankheit,usw.

von
KSC

Altersrenten beginnen mit dem Monatsbeginn, wenn Sie am 16.9. Geburtstag haben (und nicht bereits vorzeitig in Rente gehen), beginnt die Rente am 01.10.14.

Ob Sie dann bis zum 30.09. arbeiten oder früher aufhören, klären Sie bitte mit Ihrem Arbeitgeber.

Keiner im Forum kennt Resturlaub, etc, bzw. weiß ob Sie aus anderen Gründen nicht mehr arbeiten wollen.

Tipp: DRV Beratungsstelle aufsuchen und dort alle Fragen stellen.

von
Rüdiger

Nicht dumm sein !
So lange vor der Rente daheim bleiben, bis der MDK kommt.
Die Armutsrente gibt es noch früh genug.
Die bescheißen uns sowieso.
Auge um Auge, Zahn um Zahn.

von
Martin

Zitiert von: Gottfried Keller

Mein exaktes Renteneintrittsalter ist genau am 16.9.2014 erreicht. Wann genau kann ich aufhören zu arbeiten?
ist das für eine Frage wenn Sie es doch schon selber schreiben wann sie in rente können exakt!!!!!

von
LS

Werter User Keller,
.
Die Beendigung der Beschäftigung hat eigentlich mit dem Renteneintrittsdatum gar nichts zu tun.
Ihr Beschäftigungsverhältnis können Sie zu jeder Zeit beenden, egal wie alt sie sind, das Renteneintrittsdatum ändert sich dadurch nicht, vorausgesetzt, sie erreichen es.
.
Sie können aber auch als Rentner weiterhin beschäftigt bleiben.
.
Zu beachten ist, dass Sie, wenn ihr Arbeitgeber ihnen nicht kündigt oder es keine Regelung gibt, dass das Beschäftigungsverhältnis mit dem Erreichen der Regelaltersrente endet, Sie unter Beachtung der Kündigungsfristen vorher kündigen sollten, um Ärger mit dem Arbeitgeber zu vermeiden.
.
Ich unterstelle, Sie haben das Renteneintrittsdatum für die in Betracht gezogene Altersrente/Regelaltersrente unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Regelungen für die Anhebung des abschlagfreien Beginns genannt.
.
Wie User KSC bereits ausführte, beginnt im Regelfalll die Rente immer im Folgemonat, bis 30.09.2014 könnten Sie beschäftigt bleiben, würden die bis dahin noch erzielten Verdienste auch mit für die Rente berücksichtigt.

Experten-Antwort

Hallo Gottfried Keller,

vermutlich wurde in der Renteninformation das Datum 16.09.2014 als Erreichen der Regelaltersgrenze genannt. Dies hätte zur Folge, dass die Regelaltersrente am 1. des Folgemonats, hier also am 01.10.2014, beginnen könnte. Inwieweit Sie bis zu diesem Termin noch berufstätig sein werden oder nicht, können nur Sie selbst entscheiden.
Sie können sich auch in einer Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung erkundigen, ob andere Altersrenten mit ggfs. früherem Rentenbeginn möglich wären.