von
BB

Hallo,
hab kurz ne Frage:

gehe ich richtig in der Annahme, dass das Renteneintrittsalter für die Regelaltersrente nach aktuellem Recht ohne Vertrauensschutz o. ä. für einen Versicherten geboren im März 1956 65 Jahre und 10 Monate beträgt???

Danke schonmal für eure Antwort!

LG
BB

von
Kurt

Nach aktuellem Recht 65 Jahre.
Nach voraussichtlich zukünftigem Recht 65 jahre + 10 Monate

von
Witz

Wieso schnell????? Sie haben noch bis 2022 Zeit!!!!!
Jahrgang 56, jetzt 65 und 10 Monate!!

von
BB

Schnell nicht, weil schnell in Rente, sondern nur, weil ich die Auskunft schnell brauchte...

Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann ist jetzt immer noch nach dem Gesetz bis 65, aber eigentlich ist Rentenalter schon auf 67 ?!?
Was soll man denn jetzt sagen, wenn einer fragt, wann er in Rente gehen kann? Also eigentlich mit 65, aber...
Die Mühlen der Regierung mahlen langsam...?!?

von Experte/in Experten-Antwort

Kurt hat es die Aussagen zum Rentenbeginn bereits treffend auf den Punkt gebracht. Die Anhebung der Altersgrenzen ist erst ab Verkündung des RV-Altersgrenzenanpassungsgesetzes wirksam. Daher ist das 65. Lebensjahr noch „aktuelles“ Recht. Da der Gesetzentwurf den Bundestag und auch den Bundesrat passiert haben, wird auch die Unterschrift des Bundespräsidenten wohl in den nächsten Tagen erfolgen und damit auch die Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt.