von
Juergen Vespermann

Ich habe ca 10 Jahre in die deutsche Rentenversicherung eingezahlt und wohne nun in den USA. Ich nehme an dass mir meine Rentenzahlungen in die USA geschickt werden. Wie geschieht das? Was passiert mit meiner Rente sollte ich vorzeitig versterben? Ich bin nicht verheiratet, habe aber eine feste Beziehung. Hat meine Partnerin Anspruch auf meine Rente?

von
Opa Jo

Bei erreichen der Anspruchsvorausstzung beantragen Sie bei der DRV die Rente.Antrag kann auch über entsprechende Botschaft gestellt werden.Wenn der Anspruch gegeben ist,bekommen Sie die Rente auf Ihr Konto in den USA überwiesen.Das geschieht durch den Rentendienst der Deutschen Post.
Sollten sie versterben,verfällt die Rente.Lebenpartner haben keinen Anspruch,nur Ehepartner.

von
Nakel

Es gibt ein Sozialversicherungsabkommen mit den Vereinigten Staaten von Amerika.

Ggf. hilft Ihnen dieses hier weiter:http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15182/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/01__ausland/arbeiten__deutschland__usa,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/arbeiten_deutschland_usa

von
Nakel

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_15182/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/01__ausland/arbeiten__deutschland__usa,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/arbeiten_deutschland_usa

Experten-Antwort

Ihre Rente kann auch in die USA gezahlt werden. Hierzu geben Sie im Rentenantrag - den Sie auch über die Botschaft stellen können, Ihre Bankverbindung in den USA an.

Einen Anspruch auf Hinterbliebenenrente besteht nur für Ehegatten, leider nicht für Lebensgefährten.