von
Ursel

Sehr geehrtes Expertenforum,

was ist zu beachten, wenn ein Rentner (67 Jahre) innerhalb seiner alten Tätigkeit als Freiberufler arbeiten möchte? Ist dies überhaupt möglich?

Ich war vorher normale Angestellte und beziehe Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Muss ich dann Beiträge zur Rentenversicherung zahlen?

Mit freundlichen Grüßen
Ursel

von
Schade

da es bei der Regelaltersrente ab 65 keinerlei Verdienstgrenzen gibt, dürfen Sie aus Sicht der RV verdienen sowiel Sie wollen.

Krankenversicherung und Finanzamt interessieren sich natürlich für den Verdienst.

Experten-Antwort

Da Sie bereits 67 Jahre alt sind, können Sie grundsätzlich unbegrenzt hinzuverdienen. Es fallen auch keine Beiträge zur Rentenversicherung an.