von
Diet

Macht es eigentlich Sinn einen oder alte steuerfrei vor 2005 abgeschlossene Altersvorsorge-Verträge zu Kündigen.Habe einen Finanzscheck machen lassen.Bin mir da nicht so sicher das das neue besser ist.

von
Peter

http://www.ihre-vorsorge.de/Riester-Rente.html

Peter

von
Schiko.

Habe auf empfehlung von peter die genannte seite auf-
geschlagen, für ihre frage aber keine antwort gefunden.

Nehme an, der abschluß erfolgte nicht unter den begriff
„Riesterrente“, somit erhalten sie ja auch keine zulagen.
Bedenken sie aber auch, spätestens 2040 müssen sie die
riesterrente voll versteuern.
Es liegt auch auf der hand, frühzeitige auflösung von ver-
sicherungen aller art schmälern wesentlich die eingezahlten
beiträge.

Als alternative empfehle ich eine beitragsfreistellung der
bereits abgeschlossenen versicherung.

Fest steht aber auch, die bezahlten beiträge für riester können
zu 100%-( höchstgrenze 2007 1.575 €. ) als sonderausgaben
abgesetzt werden.
Aber auch hier wird oft verschwiegen die errechnete steuerer-
stattung wird um die gewährten zulagen gekürzt.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Diet

Möchte wissen ob das überhaupt möglich ist Alte Verträge die Steuerfrei sind durch Neuere an die gleichen Leistungen rankommen.Die Zeit fängt ja wieder von vorne an.Ist es nicht Besser die alten Durzuziehen.

von
Peter

Tipp: "Wenn Sie den Vertrag kündigen, ist viel Geld weg. Besser ist eine Beitragsfreistellung: Der Vertrag bleibt bestehen, bisheriges Riester-Kapital wird weiter verzinst, Sie zahlen nur nichts mehr ein. Die Nebenwirkung ist natürlich, dass dann die Zulagen gestrichen werden können."

Ob "Alt-Neu" sich für Sie lohnt, dass müssen Sie selbst ausrechnen, oder ausrechnen lassen, dass kann man so pauschal nicht sagen - Sie haben doch einen Finanzcheck machen lassen, was sagt der denn ?

Peter

von
Diet

Der check war von der Telis.Aber ich denke das die auch nur Verträge machen wollen wo an meisten Profession raus kommt.Heute heißt glaube ich unabhängig
nicht unabhängig.Wie sollen die denn was verdienen.

von
Peter

hinsichtlich Altersvorsorge:

http://www.ihre-vorsorge.de/Themen-2006-Altersvorsorge-fuer-Einsteiger-Richtig-informieren.html

Peter

von
Renate

Die Entscheidung, ob Sie den bisherigen Vertrag weiterführen, ruhend stellen oder sich vollkommen neu orientieren, eilt doch nicht so sehr?
Die Volkshochschulen veranstalten in diesem Jahr an mehr als 500 Standorten in ganz D den neuen Kurs "Altersvorsorge macht Schule". Dort erfahren Sie von wirklich unabhängigen und extra geschulten Mitarbeitern der Deutschen Rentenversicherung die Grundzüge der verschiedenen Formen der Altersvorsorge mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen. Es gilbt kein Produkt, dass für alle Bürger gleichermaßen und in allen Lebenssituationen passt. Es ist immer eine Wahl zu treffen.
Nach dem VHS-Kurs werden Sie in der Lage sein, die künftige Altersvorsorge zu beurteilen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.
MfG Renate

von Experte/in Experten-Antwort

Ich schätze mal Sie haben vor 2005 einen nicht geförderten Altersvorsorgevertrag (keine Riesterrente) abgeschlossen und wollen wissen, ob man solch einen Vertrag umwandeln kann in einen geförderten Riesterrentenvertrag. Theoretisch ist so etwas möglich. Man nennt so etwas "Umriestern". Praktisch muss aber Ihr Anbieter, bei welchem Sie den Vertrag abgeschlossen haben auch damit einverstanden sein. Fragen Sie bei ihm nach.
Ich würde Ihnen empfehlen sich zuvor von einem Fachmann oder Fachfrau der Verbraucherzentrale sich das Umriestern erläutern lassen, da es recht komplex ist.
Aber beachten Sie auch folgendes:
Beim Altvertrag müssen Sie beachten, dass sie bei Zahlung einer monatlichen Rente später diese nur nach dem Ertragsanteil besteuert werden. Die Riesterrente dagegen ist voll zu versteuern, da Sie ja in der Ansparphase vom Staat durch Zulagen u. ggf. durch Steuerrückerstattungen gefördert wurden.
Altverträge sehen auch die Möglichkeit einer Einmalauszahlung des Kapitals vor. Bei der Riesterrente dagegen können Sie in der Auszahlphase derzeit bis zu 30% der Summe auf einmal auszahlen lassen.
Ich würde Ihnen empfehlen einen Steuerfachmann (Steuerberater, Lohnsteuerhilfeverein...) vor dem Umriestern bzw. Neuabschluss eines Riestervertrages hinzuzuziehen, dieser könnte Ihnen ausrechnen was steuerlich für Sie interessanter wäre.
Sollten Sie Ihren Altvertrag kündigen, denken Sie daran, dass der Rückkaufwert meist geringer ausfällt als das was Sie bisher eingezahlt haben.
Lieber dann, wie bereits durch Peter genannt wurde, den Vertrag "Beitragsfrei" stellen lassen.
Ich hoffe Ihnen die Antwort gegeben zu haben.

von
Schiko.

Vielen dank renate für
den hinweis.
Dies stimmt mich hoff-
nungsfroh.
Es ist schon lang an der
zeit, dass solche vor-
träge auch in der schule
abgehalten werden.
Können sie mir sagen ob
bei den 500 orten auch
92421 Schwandorf ge-
nannt ist.

Vielen dank.

von Experte/in Experten-Antwort

schauen Sie hierzu im Veranstaltungskalender Ihrer örtlichen VHS oder unter http://www.altersvorsorge-macht-schule.de

von
Schiko.

„ Wie viel rente bekomme ich später eigentlich? Soll ich zusätzlich
privat vorsorgen? Wie wähle ich aus der Vielzahl der Angebote
das für mich geeignete aus. ? Dieser Kurs macht Sie * zum Experten
in Sachen Altersvorsorge. Lernen Sie , ihre finanzielle Situation
im Alter richtig einzuschätzen. Informieren Sie sich über zusätzliche
Vorsorgemöglichkeiten wie die Riester-Rente. Lassen Sie sich auf-
zeigen , wie Sie dank staatlicher Förderung bereits mit kleinen Be-
trägen sinnvoll vorsorgen können. Durch diesen Kurs führt eine Be-
raterin der Deutschen Rentenversicherung- kompetent, verständlich
und unabhängig „ Altersvorsorge macht Schule“ eine Initiative der
Bundesregierung, der Deutschen Rentenversicherung, des Deutschen
Hochschulverbandes, der Verbraucherzentrale des Bundesverbandes
und der Sozialpartner.
Mehr Informationen unter http://www.altersvorsorge.macht-schule.de
( * etwas hochgegriffen).
Auch zu wissen, woher kommt die vortragende, Britta Bleicher, wäre
nicht schlecht.

Mit freundlichen Grüßen.

von
Schiko.,

Der erste teil ist ver-
schwunden. Es begann:
Danke, danke, für den hin
weis. Wurde fündig und
habe mich heute schon
für den kurs"Altersvor-
sorge macht Schule" am
14.06.07 beginnend(Vier
abende ) angemeldet.Werde dies dies auch
beim kurs am 13.02.07
" Die neue Besteuerung"
der Renten" gerne publik
machen.

Das sind die themen, die
für jeden bürger gewinn-
bringend sind.
Könnte nicht schaden
wenn die redaktion dies
bringen könnte, die vhs-
schwandorf bringt dies so:"Wie ...... usw.s.o.