von
trümper

hallo,

ich habe eine zusatzkrankenversicherung.
vor 2 wochen habe ich eine teilweise erwerbsminderungsrente bekommen.
diese wird nun vorerst umgewandelt in eine volle erwerbsminderungsrente (befristet) da es keinen teiljob für mich gibt. (hab es noch nicht schriftlich).
ich habe auch widerspruch eingelegt da die laufzeit von, rückwirkend vom 1.1.2014, nur 1,5 jahre beträgt und ich atteste von der fachklinik habe das sich mein zustand nicht mehr sicher ändern wird.
muß ich das jetzt schon der krankenvers. melden und wird diese das geld von januar bis heute zurück fordern?

Experten-Antwort

Hallo trümper,

da es sich hier nicht um ein Problem der Altersversorgung sondern des Krankenversicherungsrechts handelt, sollten Sie sich entweder an ein Forum der Krankenversicherung wenden oder das Ganze direkt mit Ihrer Krankenkasse klären.