von
Markus

Hallo,

bei der RiesterRente müssen ja die Förderungen bei einer "Mallorca"-Rente zurückgezahlt werden. Wie sieht das bei Rürup aus?

Experten-Antwort

Die Rürup-Rente ist, im Gegensatz zur Riester-Rente, eine Anlage ohne staatliche Zulagen. Gefördert wird sie (in der Ansparphase) ausschließlich über Steuervorteile. Wer ins Ausland geht während er noch für die Basis/-Rüruprente spart, kann die Beiträge nicht mehr als Sonderausgaben steuerlich geltend machen. Bereits in Anspruch genommene Steuervorteile sind anders als bei Riester aber nicht rückzahlungspflichtig. Anleger, die bereits Basisrente beziehen, müssen diese grundsätzlich in Deutschland versteuern. Ausgenommen sind Staaten wie Österreich oder Spanien, bei denen die Doppelbesteuerungsabkommen vorschreiben, dass das Finanzamt im Wohnsitzland den Zugriff auf die Renten hat.