von
Michlinski

Hallo.

Ich versuche schon seit 3 Wochen fast jeden Tag mittags gegen 15-16 Uhr die Sachbearbeitung der DRV zu erreichen. Es geht niemand ans Telefon!

Da heißt es immer rufen sie schnell mal bei der Sachbearbeitung an und sie wissen bescheid.

Nix da.

Habe auch schon die Zentrale angerufen und die wollten mich verbinden, aber da geht keiner ran.

Und jetzt?

Warum geht keiner ans Telefon?

von
Wächter

Ich hab einen Tipp für Sie :

Versuchen Sie es dann doch einfach mal zu anderen Zeiten.
z.b. morgens um 10 Uhr , um 12 Uhr oder um 14 Uhr.

um 13.27 Uhr geht auf jeden Fall immer jemand ans Telefon.

von
Zinser

schreibe doch eine mail an die oder rufe eine obere Stelle an, wo du dich beschweren kannst abgesehen vom Abteilungsleiter.

von
Michlinski

Zitiert von: Wächter

Ich hab einen Tipp für Sie :

Versuchen Sie es dann doch einfach mal zu anderen Zeiten.
z.b. morgens um 10 Uhr , um 12 Uhr oder um 14 Uhr.

um 13.27 Uhr geht auf jeden Fall immer jemand ans Telefon.

Ich arbeite vormittags, da darf und kann ich nicht privat telefonieren. Und nach der Arbeit bin ich so kaputt, dass ich erstmal schlafen muss.

Experten-Antwort

Es tut uns leid, wenn Sie bisher kein Glück hatten, die Sachbearbeitung zu erreichen. Vielleicht handelt es sich bei Ihrem Sachbearbeiter um einen Mitarbeiter, der bereits sehr früh (z. B. 6 Uhr) zu arbeiten anfängt und seine Dienstzeit somit um 15 Uhr beendet ist.
Rufen Sie doch einmal vormittags an, normalerweise ist zu diesem Zeitpunkt die Sachbearbeitung sehr gut zu erreichen.

von
Michlinski

Nix für ungut liebe Expertin, aber ich habe einfach keine Zeit vormittags anzurufen.

Wenn das so ist, dass der Sachbearbeiter schon um 15 Uhr geht, dann sollen die bitte auf den Bescheiden nicht draufdrucken, dass die Sachbearbeitung bis 17 Uhr telefonisch erreichbar ist.

Experten-Antwort

Vielleicht erreichen Sie jemand, wenn Sie in der Telefonzentrale anrufen, Ihr Problem schildern und sich mit einem Kollegen im Vertretungsfall verbinden lassen. So kann evtl. auch geklärt werden, warum keiner zu erreichen ist.
Hier im Forum können natürlich nur Vermutungen angestellt werden.

von
Michlinski

Also in der Zentrale haben die mir gesagt, dass dies schon die Sammelrufnummer ist für mehrere Sachbearbeiter. Also gehen alle Sachbearbeiter schon um 3? :-)

Die in der Zentrale haben auch gemeint, dass die Sachbearbeitung schwer zu erreichen ist.

Ich wollte mit dem Thread auch zeigen, dass es eben nicht so einfach sein kann die Sachbearbeitung zu erreichen.

von
Petra

Ich habe auch schon eine Mail geschriebn mit dem Header "bitte weiterleiten an Frau...". Versicherungsnummer natürlich in die erste Zeile. Daraufhin kam ein Rückruf der SB, geben Sie also besser an, ab wann Sie zuhause sind. Mittagsschlaf kann man auch mal aufschieben.
Vielleicht gibt es dort mehr Teilzeitkräfte, deren Apparate später alle auf einen anwesenden SB geschaltet sind; dann merken Sie auch nicht, wenn bei dem ständig belegt ist.

von
Ist das Ihr Ernst????

Zitiert von: Michlinski

Zitiert von: Wächter

Ich hab einen Tipp für Sie :

Versuchen Sie es dann doch einfach mal zu anderen Zeiten.
z.b. morgens um 10 Uhr , um 12 Uhr oder um 14 Uhr.

um 13.27 Uhr geht auf jeden Fall immer jemand ans Telefon.

Ich arbeite vormittags, da darf und kann ich nicht privat telefonieren. Und nach der Arbeit bin ich so kaputt, dass ich erstmal schlafen muss.

Haben sie keine Mittagspause?? Dann würde ich arbeitsrechtliche Schritte gegen Ihren Arbeitgeber einleiten. Es ist gesetzlich geregelt, das sie eine Mittagspause machen müssen. Klagen sie diese ein, und rufen sie dann an, und wie durch ein Wunder, werden sie umgehend jemanden erreichen.

Zwischen 15 und 16 Uhr werden sie teilweise niemanden mehr erreichen, dafür hat der Gesetzgeber die Gleitzeit eingeführt.

Alternativ könnten sie natürlich auch mal Ihren Schlaf um 10 Minuten verschieben, dann wäre das Problem ebenfalls gelöst.

Nicht immer die bösen andern, das hat Mama doch früher auch schon immer gesagt.

von
aha

Ich wollte mit dem Thread auch zeigen, dass es eben nicht so einfach sein kann die Sachbearbeitung zu erreiche

aha, da haben wir den wahren grund für ihren beitrag. hätten sie sich den scheiss mit dem schlafen doch direkt sparen können. nicht so verbittert sein ;-)) das leben kann so schön sein

von
--//--

Zitiert von: Michlinski

Nix für ungut liebe Expertin, aber ich habe einfach keine Zeit vormittags anzurufen.

Wenn das so ist, dass der Sachbearbeiter schon um 15 Uhr geht, dann sollen die bitte auf den Bescheiden nicht draufdrucken, dass die Sachbearbeitung bis 17 Uhr telefonisch erreichbar ist.

In der Regel sind bei den Rentenversicherungsträgern Sprechzeiten bis 16 Uhr, (nur) Do. bis 18 Uhr und Freitag bis 12 Uhr.

Sie erwarten von den SB der DRV Flexibilität und sind selbst derart unflexibel, daß Sie nicht einmal früher (z.B. morgens vor der Arbeit) anrufen können?!

Da fehlen mir die Worte....

von
santander

Nutzen Sie unser bundesweit kostenloses Service-Telefon – wir beantworten Ihnen Ihre Fragen.

Sie erreichen uns unter 0800 1000 800

Montag bis Donnerstag: 7.30 bis 19.30 Uhr
Freitag: 7.30 bis 15.30 Uhr