von
unbehagen

Hallo, vorab erstmal Danke.

Habe lfd. volle EUR laufen. Habe nun den SB ausweis erhalten, und die Erhöhung des SB von 40 auf 50 GDB bekommen.

Habe demnächst GA Termin, ist es gut oder auch ratsam, dass mitzuteilen?
Auch sonst habe ich jetzt schon Panikattacken, wegen GA-Termin!

Wie soll ich mich Verhalten?

gruss

von
KSC

Sie können die SB Entscheidung zum Gutachtenstermin mitnehmen, bzw. es der DRV mitteilen.

Aber: das muss keinen Einfluß auf die Rentenentscheidung haben, weil es durchaus schwerbehinderte Menschen gibt, die in Vollzeit arbeiten können und dies auch tagtäglich beweisen.
Minister Schäuble beispielsweise, und viele mehr.

Experten-Antwort

Siehe Antwort "KSC". Nehmen Sie zum nächsten Gutachtertermin den Erhöhungsbescheid mit. Darin sind ja die medizinischen Diagnosen -die bei der Schwerbehinderung berücksichtigt wurden- aufgeführt.