von
Klara

Bis jetzt war ich geringfügig selbständig tätig, werde aber wohl bald über 400€ kommen. Daher meine Frage, was relevant ist: Wann ich die Leistung erbracht habe oder der Monat, in dem ich die Leistung bezahlt/überwiesen bekomme? Und wie ist es, wenn das Einkommen dergestalt schwankt, dass ich mal über 400€ habe und mal weniger?

von
Schwarzwälder

In der Regel wird das Jahresdurchschnittseinkommen aus dem Steuerbescheid zugrundegelegt. Wenn Sie also in einzelnen Monaten die 400 Euro überschreiten, im Jahresdurchschnitt die 400 Euro aber unterschreiten entsteht keine Versicherungspflicht.

von
bekiss

Maßgeblich sind die im Einkommensteuerbescheid ausgewiesenen jährlichen Einkünfte aus dem Gewerbebetrieb zu 1/12.