von
texty

Hallo Expertenforum,

nach ca. 20 Jahren Angestelltenverhältnis in verschiedenen Berufen möchte ich zukünftig meinen Lebensunterhalt aus gewerblicher Tätigkeit bestreiten. (Gesellschafter einer Vertriebsfirma) Falle ich dabei unter die Versicherungspflicht? Ist die Rentenbeitragspflicht mit Auflösung des Angestelltenverhälnisses beendet?
Vielen Dank für die Hilfe.

von
bekiss

Informationen zum Statusfeststellungsverfahren finden Sie unter
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_7112/SharedDocs/de/Navigation/Rente/Vor_20der_20Rente/statusfeststellung__node.html__nnn=true

Versicherungspflichtig Beschäftigte sind natürlich nur solange rentenversichert, wie die versicherungspflichtige Beschäftigung auch andauert. Die An- und Abmeldung von Beschäftigungsverhältnissen ist Sache des Arbeitgebers. Die Meldungen erfolgen über die Krankenkasse als Einzugsstelle für den Gesamtsozialversicherungsbeitrag.

von Experte/in Experten-Antwort

Grundsätzlich sind Sie als Selbständige Versicherungsfrei (es gibt Ausnahmen, z.B. bei nur einem Auftraggeber, hier sollten Sie sich beim zuständigen Träger erkundigen). Es besteht die Möglichkeit zur freiwilligen Versicherung bzw zur Pflichtveresicherung auf Antrag (kann u.U. zur Aufrechterhaltung des EM-Rentenschutzes sinvoll sein).