von
thorsten

Wirklich eine dreiste Angelegenheit dieses Service Telefon .... Wo ist der Service??? nicht bei euch !!! 2 Wochen rufe ich fast täglich an und werde immer nur abgewimmelt vom anrufsbeantworter...

Naja Service steht nicht bei jedem an erster stelle
mfg

von
Kai-Uwe

Hm...soll man auf den AB evtl. was draufsprechen?

von
thorsten

nein soll man nicht, denn es wird einfach gesagt das alle mitarbeiter belegt sind und das man später wieder anrufen soll. und dann wird aufgelegt....

Beste ist ja, selbst wenn man durch kommt hängt man echt 10 minuten in der warteschleife und mann bekommt gesagt der nächste freie mitarbeiter ist für sie reserviert... und dann kommt eine stimme !!!! Bitte versuchen sie es später noch einmal und dann wird wieder aufgelegt xDDD so ein scheiß hab ich noch nie gesehen. naja die wollen ihre ruhe haben beim kaffee trinken

von
Achill

Was haben Sie denn für eine Frage, vielleicht kann Ihnen ja hier geholfen werden?

von
Nachfrager

Das Service-Telefon wird von den Mitarbeitern der A+B-Stellen mtbedient. Wenn die gerade in persönlichen Gesprächen/Antragsaufnahmen sind, können sie natürlich nicht ans Telefon gehen.
Wobei die Bandansagen tatasächlich nicht die Besten sind.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo thorsten,

was hatten Sie denn für eine Frage am Servicetelefon? Dann könnten wir Ihnen diese vielleicht auch in diesem Forum beantworten.

von
Herz1952

Hallo Thorsten,

Sollten Sie Zeit haben, gehen Sie einfach mal persönlich in die Beratungsstelle. Wenn Sie an diesem Tag nicht drankommen, weil alles belegt ist, fragen Sie einfach nach, ob Sie nicht telefonisch verständigt werden können, wenn ein Termin kurzfristig abgesagt wurde.

Dazu müssten Sie sich halt auch nochmal Zeit nehmen. Sie können allerdings Ihren Wunsch äußern, wann Sie angerufen werden wollen/können (vorm./Nachmittag) und ob die Beratung an einem Vormittag oder Nachmittag stattfinden kann.

Vielleicht haben Sie damit Erfolg.

Sie können sich auch an dieses Forum wenden. Vielleicht kann Ihnen schon hier jemand weiterhelfen.

Herz1952

von
=//=

Zitiert von: thorsten

nein soll man nicht, denn es wird einfach gesagt das alle mitarbeiter belegt sind und das man später wieder anrufen soll. und dann wird aufgelegt....

Beste ist ja, selbst wenn man durch kommt hängt man echt 10 minuten in der warteschleife und mann bekommt gesagt der nächste freie mitarbeiter ist für sie reserviert... und dann kommt eine stimme !!!! Bitte versuchen sie es später noch einmal und dann wird wieder aufgelegt xDDD so ein scheiß hab ich noch nie gesehen. naja die wollen ihre ruhe haben beim kaffee trinken

Haben Sie es schon einmal versucht, bei anderen Ämtern wie z.B. dem Jobcenter, der Agentur für Arbeit telefonisch jemanden zu erreichen?

Es gibt nun einmal Hunderte von Anrufern jeden Tag, da ist es doch verständlich, dass man ggfls. in der Warteschleife hängt. Abgesehen davon ist das Service-Telefon KOSTENLOS, da rufen halt auch die Leute an, die eigentlich eine spezielle Auskunft haben wollen und/oder eine Telefon-Flatrate haben. So sind die Menschen halt mal. Es liegt mit Sicherheit nicht an kaffe-trinkenden Mitarbeitern, wenn Sie nicht durchkommen. Das Service-Tel. sollte eigentlich nur für allgemeine Fragen genutzt werden, denn da kann irgend jemand von der DRV dran sein, der mit Ihrem Fall aber auch gar nichts zu tun hat und der dann auch keine zielführende Auskunft geben kann.

Besser ist es auf jeden Fall, den zuständigen Sachbearbeiter anzurufen (evtl. über die Zentrale der zuständigen DRV).

von
W*lfgang

Hallo thorsten,

nehmen sie die direkten Kontakt-Tel.-Nr. zu den einzelnen DRV, klappt immer, auch wenn Sie schon mal 1-3 Min. in der Warteschleife hängen (Durchwahl-Nr. zum Sachbearbeiter geben lassen! - auch wenn es nicht immer die richtige ist ;))

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/01_kontakt_und_beratung/01_kontakt/05_anschriften_node.html#doc249264bodyText4

Gruß
w.
...Call-Center - warten Sie bis Sie gestorben sind, dann wird sofort ein MA bereit sein, Sie aus der Warteschleife würdig zu entsorgen *Pieppieppiep ...Verbindung gekappt ;-)

von
???????

[quote=227101]
nein soll man nicht, denn es wird einfach gesagt das alle mitarbeiter belegt sind und das man später wieder anrufen soll. und dann wird aufgelegt....

Beste ist ja, selbst wenn man durch kommt hängt man echt 10 minuten in der

warteschleife und mann bekommt gesagt der nächste freie mitarbeiter ist für sie reserviert... und dann kommt eine stimme !!!! Bitte versuchen sie es später noch einmal und dann wird wieder aufgelegt xDDD so ein scheiß hab ich noch nie gesehen. naja die wollen ihre ruhe haben beim kaffee trinken
[/quote

Es währe schön, wenn wir Berater am Servicetelefon Zeit zum Kaffeetrinken hätten.
Hilfreich währe für uns, wenn Versicherte sich auf das gespräch vorbereiten könnten- Versicherungsnummer zur Hand haben, nicht erst den Raum verlassen müssten um den Bescheid zu holen und und und. Wieviele Frage kommen an, die nichts mit der Rentenversicehrung zu tun haben- Wer zahlt Kindergeld, Fragen zu Bescheiden von anderen Behörden , Briefe vor dem anrufen öffnen und lesen usw. Und das die Regierung ständig die Gesetze ändert und demzufolge nicht gerade wenige Anrufer in der Leitung sind, kann uns wirklich nicht zum Vorwurf gemacht werden. Wir würden uns auch freuen, wenn man als Anrufer Umgangsregeln beherrschen und nutzen würden. Langeweile ist für die vielen Mitarbeiter am Servicetelefon wirklich ein Fremdwort. Kommt man nicht durch, kann man auch eine Mail oder ein Brief schreiben, chatten und die Beratungsstellen aufsuchen.

von
=//=

Zitiert von: ???????

[quote=227101]
nein soll man nicht, denn es wird einfach gesagt das alle mitarbeiter belegt sind und das man später wieder anrufen soll. und dann wird aufgelegt....

Beste ist ja, selbst wenn man durch kommt hängt man echt 10 minuten in der

warteschleife und mann bekommt gesagt der nächste freie mitarbeiter ist für sie reserviert... und dann kommt eine stimme !!!! Bitte versuchen sie es später noch einmal und dann wird wieder aufgelegt xDDD so ein scheiß hab ich noch nie gesehen. naja die wollen ihre ruhe haben beim kaffee trinken
[/quote

Es währe schön, wenn wir Berater am Servicetelefon Zeit zum Kaffeetrinken hätten.
Hilfreich währe für uns, wenn Versicherte sich auf das gespräch vorbereiten könnten- Versicherungsnummer zur Hand haben, nicht erst den Raum verlassen müssten um den Bescheid zu holen und und und. Wieviele Frage kommen an, die nichts mit der Rentenversicehrung zu tun haben- Wer zahlt Kindergeld, Fragen zu Bescheiden von anderen Behörden , Briefe vor dem anrufen öffnen und lesen usw. Und das die Regierung ständig die Gesetze ändert und demzufolge nicht gerade wenige Anrufer in der Leitung sind, kann uns wirklich nicht zum Vorwurf gemacht werden. Wir würden uns auch freuen, wenn man als Anrufer Umgangsregeln beherrschen und nutzen würden. Langeweile ist für die vielen Mitarbeiter am Servicetelefon wirklich ein Fremdwort. Kommt man nicht durch, kann man auch eine Mail oder ein Brief schreiben, chatten und die Beratungsstellen aufsuchen.

Genau so ist es, Sie sprechen mir aus der Seele. :-)

Das ist nicht nur beim Service-Telefon der Fall. Und einige lassen es wirklich an der guten Kinderstube fehlen, sofern sie überhaupt eine genossen haben. Das ist manchmal schon sehr frustrierend für den MA.