von
megman

angenommen: bei Bezug v. grosser Witwenrente wird erstmalig ab August eine Tätigkeit aufgenommen, wobei eine Kürzung nicht anfällt ( nach der bekannten Formel) nun passiert es dass zb. im 3 und dann im 7.Monat nach Arbeitsbeginn der Verdienst etwas höher ist (etwas über der Grenze)dann wieder unter. wann muss ich was melden und wird dann jedesmal neu gerechnet ?
hoffe ist verständlich?

dank im voraus.

Experten-Antwort

Hallo Megman,

Neu hinzukommendes Einkommen wird sofort (tagesgenau) berücksichtigt. Sehen Sie hierzu auch unsere Antworten auf Ihre Frage vom 20.06.2008.
Einkommensänderungen werden erst zur nächsten Rentenanpassung (01.07.xxxx) berücksichtigt.
Ausnahme, das Einkommen ist mehr als 10 % geringer, dann wird die Änderung sofort berücksichtigt.
Melden müssen Sie uns jede Änderung, gerechnet wird wie oben beschrieben.