von
Nobbi

Sehr geehrte Experten,
ich beabsichtige zum Ende 2007 mit 63 Jahren in Altersrente (Schwerbeschädigt) zu gehen.
Ich habe z.Zt. Steuerklasse III, meine Frau, die noch weiter arbeitet, die Klasse V.
Meine Bruttorente incl. VBL wird in 2008 ca. 17000.-€ betragen.
Der Bruttolohn meiner Frau wird ca. 14000.-€ sein.
Welche Steuerklasse/n ist für uns ab 2008 empfehlenswert ?
Vielen Dank

von
ohne

zu dieser Frage sind Sie falsch im Forum.

von Experte/in Experten-Antwort

agen zum Steuerrecht kann der gesetzliche Rentenversicherungsträger leider nicht beantworten. Wir empfehlen Ihnen sich mit Ihrem zuständigen Finanzamt oder einem unabhängigen Steuerberater in Verbindung zu setzen.

von
Schiko.

Auch wenn ich anecke, dies frage ist wirklich leicht zu
beantworten, für ihre frau kommt nur die steuerklasse
III in frage.
Sie brauchen ja für die rente überhaupt keine steuerkarte mehr.

Dies wäre ja wie bei jauch, ohne den joker zu verwenden,
vorzeitig aufzuhören.

Natürlich, wird nach abgabe einer steuererklärung der zu
versteuernde betrag der rente, dem steuerpflichtigen arbeits-
lohn dazugeschlagen.

Das wesentlich aber ist, bei 14.000 jahresverdienst der frau,
mithin 1.167 monatlich waren bisher nach klasse V ca. 256
steuer abgezogen worden. Sogar erst über 1.700 arbeits-
verdienst im monat setzt steuer( Klasse III) ein.
Ihrer frau wird als monatlich keine steuer mehr abgezogen

Überschlägig gerechnet wird nach abzug steuerfreier beträge
das zu versteuernde einkommen - arbeiseinkommen und rente-
ca. 20.000 betragen, jährlicher steueranfall €. 850 steuer/soli.

von
dildo

Bravo SCHIKO....

mfg

dildo